Sag uns, was los ist:

(ots) /- Crailsheim: Wohnhausbrand frühzeitig erkannt Ein Brand in einem derzeit leerstehenden Wohnhaus konnte am Mittwochmorgen in der Unterspeltacher Straße glücklicherweise früh erkannt und schlimmeres verhindert werden. Kurz vor 07:00 Uhr hatte ein aufmerksamer Passant Rauch bemerkt und einen Notruf abgesetzt. Die Feuerwehr rückte an und stellte eine brennende Holzkommode im Erdgeschoss fest. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, so dass der Sachschaden lediglich bei circa 8.000 Euro liegt. Als Brandursache wird von einem technischen Defekt eines Ladegeräts ausgegangen, welches auf der Kommode abgestellt war. Die Ermittlungen der Polizei Crailsheim dauern an. Obersontheim: Vollsperrung der L 1066 nach Unfall mit 4 Fahrzeugen Nach einem Unfall mit 4 Fahrzeugen musste am Mittwochvormittag um kurz nach 7 Uhr die L 1066 zwischen Obersontheim und Gaildorf für knapp 3 Stunden komplett gesperrt werden. Eine 25 Jahre alte PKW- Lenkerin wollte mit ihrem Opel Tigra auf der Höhe Rothof in Fahrtrichtung Gaildorf einen LKW überholen. Beim Ausscheren erkannte sie den entgegenkommenden Verkehr zu spät und kollidierte mit einem entgegenkommenden Ford Fiesta einer 48- Jährigen. Infolgedessen fuhr eine 39 Jährige BMW-Lenkerin auf den Ford von hinten auf. Ein 32 Jahre alter Fahrer eines Betonmischers konnte ebenfalls nicht mehr bremsen und fuhr in das Heck des BMW. Die Fahrerin des Fords erlitt leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden liegt bei etwa 21500 Euro. Die drei PKW's waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Neben Rettungsdienst und Polizei war auch die Freiwillige Feuerwehr im Einsatz. Der LKW- Fahrer, der in Richtung Gaildorf unterwegs und von der Opel-Fahrerin überholt werden sollte, wird gebeten sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Hall, Telefon 0791/400-0, in Verbindung zu setzen. Michelfeld: Parkrempler Am Dienstag, gegen 13:45 Uhr streifte ein 20-Jähriger beim Ausparken auf einem Parkplatz der Straße In der Kerz mit seinem Mitsubishi einen geparkten Hyundai. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 1000 Euro. Schwäbisch Hall: Auffahrunfall Ein Sachschaden von insgesamt 5500 Euro war die Folge eines Auffahrunfalls zweier BMW in der Crailsheimer Straße am Dienstag gegen 14 Uhr. Der 31-jährige Unfallverursacher hatte zu spät erkannt, dass ein vorausfahrender 73 Jahre alter Mann mit seinem Fahrzeug gebremst hatte. Rosengarten: Unfallverursacher flüchtet vom Unfallort Ein bisher unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte in der Haller Straße am Montagnachmittag zwischen 15 und 16 Uhr vermutlich beim Ausparken einen Ford Focus und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Am Ford entstand links vorne ein Schaden von etwa 500 Euro. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Schwäbisch Hall: 0791/400-0 Vellberg: Fehler beim Einparken Eine 57-Jährige Fahrerin eines Hyundai beschädigte am Dienstag um 08:00 Uhr beim Einparken auf einem Parkplatz In den Sportanlagen einen Peugeot und verursachte einen Gesamtschaden von 3000 Euro. Gaildorf: Leicht Verletzter Motorradfahrer Am Dienstagabend gegen 18:30 Uhr bog eine 51-Jährige Autofahrerin mit ihrem Hyundai von der Karlstraße nach links in die Gartenstraße ein und übersah hierbei einen entgegenkommenden Motorradfahrer. Am Motorrad entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. Der 17 Jahre alter Biker wurde leicht verletzt. Schwäbisch Hall: Zeugen beobachten Unfallverursacher Ein 67- Jähriger Autofahrer fuhr am Dienstagabend gegen 17:30 Uhr rückwärts von einem Parkplatz in die Straße "vor dem Kelkertor" ein und beschädigte mit seinem Toyota einen auf der anderen Straßenseite geparkten Audi . Hierbei entstand ein Gesamtschaden von etwa 2000 Euro. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Da ein Zeuge den Vorfall jedoch beobachtet hatte, konnte er von der Polizei schnell ermittelt werden. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren zu. Crailsheim: Von der Straße abgekommen Aus Unachtsamkeit ist am frühen Mittwochmorgen eine 21 Jährige mit ihrem VW von der Beuerlbacherstraße abgekommen und hat sich leichte Verletzungen zugezogen. Die Frau war kurz nach 05:00 Uhr von Beuerlbach in Richtung Crailsheim unterwegs, als sie kurz nach der Abzweigung Vogelpark nach rechts von der Fahrbahn abkam. Hierbei streifte sie einen Baum, schleuderte und kam auf dem Grünstreifen zum Stehen. Sie wurde vom Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden wurde auf circa 3.000 Euro beziffert. Der VW musste abgeschleppt werden. Neben Rettungsdienst und Polizei war auch die Feuerwehr mit 3 Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften vor Ort. Crailsheim: Auffahrunfall an roter Ampel Bei einem Auffahrunfall auf der B 290 ist am Dienstag ein Sachschaden von circa 8.000 Euro entstanden. Ein 62 Jahre alter VW-Lenker war um 12:55 Uhr auf der B 290 in Richtung Wallhausen unterwegs, als auf Höhe Fallteich auf einen VW einer gleichaltrigen Dame auffuhr. Diese hatte angehalten, nachdem eine Ampelanlage auf Rotlicht geschaltet hatte. Frankenhardt: Zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall Bei einem Auffahrunfall in der Crailsheimer Straße haben sich am Dienstagmorgen zwei Autofahrerinnen leichte Verletzungen zugezogen. Eine 23 Jahre alte Opel-Lenkerin war um 09:24 Uhr in Gründelhardt Richtung Obersontheim unterwegs und hierbei auf einen stehenden Opel einer 28-Jährigen aufgefahren. Diese hatte verkehrsbedingt anhalten müssen. Der Sachschaden wurde auf circa 3.000 Euro beziffert.
mehr