Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Billerbeck, Ludgeristraße/ Betrügerischer Spendensammler

(ots) - Am 20.04.15, zwischen 10.00 Uhr und 17.00 Uhr, gab sich ein unbekannter Mann als Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes aus und versuchte, Spenden zu sammeln. Ob er letztlich erfolgreich war, steht zur Zeit noch nicht fest. Er ist ca. 55 - 60 Jahre alt, hat mittellanges graues Haar, einen grauen Vollbart, trug eine weiße Hose und eine DRK Jacke. Gegen 17.00 Uhr stand er am K&K-Markt und stieg in den Bus Richtung Münster. Das DRK erstattete mittlerweile eine Anzeige bei der Polizei und stellt klar, dass im Auftrag des Deutschen Roten Kreuzes niemand unterwegs ist/war, der bei Privathaushalten bzw. bei Firmen Spenden sammelt. Geschädigte und Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Coesfeld, Tel.: 02541-140, in Verbindung zu setzen. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, sich immer einen Ausweis der jeweiligen Organisation zeigen zu lassen, ehe Bargeld gespendet wird.

Ort
Veröffentlicht
21. April 2015, 12:23
Autor