Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Vermeintlicher Küchenbrand

(ots) - Die Einsatzmeldung mit der Bezeichnung "Küchenbrand" ließ zunächst Schlimmes befürchten. Nachdem Nachbarn eine starke Rauchentwicklung aus dem Küchenfenster einer Wohnung in der Dasselsbrucher Straße entdeckt hatten, ging die Meldung gegen 10.20 Uhr ein.

Polizei und Feuerwehr rückten an und öffneten gewaltsam die Wohnungstür. Auf dem Herd entdeckten sie einen mit Fleisch gefüllten Topf, dessen Inhalt sich mittlerweile zum Schwelbrand entwickelt hatte.

Wohnungsinhaberin ist eine 89 Jahre alte Frau. Sie hatte aufgrund von Besorgungen die Wohnung verlassen und den Topf auf dem Herd vergessen. Alles ging noch mal gut aus, denn ein Schaden entstand glücklicherweise nicht.

Ort
Veröffentlicht
10. Juni 2015, 12:16