Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Celle - Blitzschneller Fahndungserfolg nach Raubüberfall auf einen Celler Taxifahrer

(ots) -

Blitzschneller Fahndungserfolg nach Raubüberfall auf einen Celler

Taxifahrer

Gerade mal 15 Minuten nach einem Raubüberfall zum Nachteil eines

Taxifahrers hat es gedauert bis die Celler Polizei die zwei Täter

festnehmen konnten. Der schnelle Einsatz des Polizeihubschraubers

machte sich sofort bezahlt.

Gegen 05.40 Uhr bestiegen zwei junge Männer aus Celle im Bereich des

Celler Bahnhofs ein Taxi, um in den Ortsteil Vorwerk gefahren zu

werden.

Während der Fahrt überlegten es sich die beiden Fahrgäste

offensichtlich anders. Aus einem fadenscheinigen Grund wurde der

50-jährige Taxifahrer aufgefordert anzuhalten. Kaum angehalten

stiegen die beiden 20 und 21-jährigen Männer aus Celle aus und

zerrten den Taxifahrer aus seinem VW Touran.

Im Anschluß daran schlugen die jungen Täter den Mann zusammen und

raubten seine Geldbörse mit den Einnahmen der Nacht und das Taxi. Der

50-jährige aus Nienhagen erlitt durch die Schläge seiner Peiniger

glücklicher Weise nur leichte Gesichtsverletzungen.

Die Fahrt der beiden Räuber ging nun in Richtung Groß Hehlen. Was sie

jedoch nicht wussten, war der Umstand, dass das Taxi mit einem

GPS-System ausgestattet war. Über die Taxi-Zentrale konnte der Weg

des Taxi verfolgt werden. Eien Großfahndung der Polizei aus Celle

begann.

Die Celler Polizei reagierte schnell und setzte zur Fahndung einen im

Landkreis Celle eingesetzten Polizeihubschrauber und mehrere

Streifenwagen ein. Schnell konnte das Taxi von "oben" ausgemacht

werden. Gegen 05.55 Uhr wurden die beiden Täter auf einem Grundstück

in der Kantor-Schmidt-Straße im Ortsteil Groß Hehlen gesichtet.

Die eingesetzten Polizeibeamten konnten einen der beiden Täter sofort

festnehmen. Der 21-jährige versuchte sich durch eine weitere Flucht

der Festnahme zu entziehen. Aber aus dieser Versuch misslang.

Die Beamten konnten auch ihn kurze Zeit später vorläufig festnehmen.

Das zuvor geraubte Taxi wurde im Bereich der Straßenzüge Hustedter

Weg/Kantor-Schmidt-Straße aufgefunden.

Die beiden leicht alkoholisierten Täter sind für die Celler Polizei

keine "Unbekannten".Sie sind bereits mehrfach in Erscheinung

getreten.

Die Ermittlungsbeamten der Celler Polizei haben ihre Arbeit bereits

aufgenommen. Die Ermittlungen dauern an. Am Sonntag, 22.11.2009,

wird nachberichtet.

Ort
Veröffentlicht
21. November 2009, 09:21
Autor