Sag uns, was los ist:

(ots) Castrop-Rauxel Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 00:40 Uhr, entwendeten zwei unbekannte Täter mindestens vier leere Bierfässer von einem umzäunten Vorhof eines Getränkemarktes an der Lange Straße. Weitere Fässer standen schon zum Abtransport bereit. Ein Zeuge hatte die Tatverdächtigen beobachtet. Eine Beschreibung der Personen konnte nicht gegeben werden. In der Nacht zu Donnerstag brachen unbekannte Täter im Gewerbegebiet Am Förderturm in mehrere Firmenräume ein. Bislang liegen vier Anzeigen vor. Nach Aufhebeln eines Fensters drangen sie zunächst in ein Architektenbüro und versuchten hier einen Tresor zu stehlen. Als dies misslang, brachen sie die Tür zum Treppenhaus auf und drangen dann in die Büroräume im Obergeschoss ein. Sie flüchteten ohne Beute. Im gleichen Zeitraum brachen Unbekannte eine Tür auf und drangen dann in eine angrenzende Werkstatt ein. Auch hier machten sie keine Beute. An einem weiteren Gebäude hebelten sie die Terrassentür auf und gelangten so in Büro- und Werkstatträume einer weiteren Firma. Hier stahlen sie zumindest Bargeld und einen Kaffeevollautomaten. Eine detaillierte Schadensaufstellung liegt momentan noch nicht vor. Im gleichen Tatzeitraum drangen unbekannte Täter nach Aufhebeln eines Fensters in weitere angrenzende Firmenräume ein und stahlen elektrische Maschinen. Auch hierzu liegen keine näheren Details vor. Zusammenhänge dieser Taten können derzeit nicht ausgeschlossen werden und werden geprüft. Herten Am Mittwoch, zwischen 08:00 Uhr und 16:30 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einer Garage an der Straße In den Uhlenwiesen. Aus der Garage wurden Arbeitsgeräte und Werkzeuge entwendet. Hinweise auf die Täter liegen nicht vor. Bottrop Am Mittwoch, in der Zeit zwischen 08:00 Uhr und 16:30 Uhr, schlugen unbekannte Täter eine Terrassentür an einem freistehenden Einfamilienhaus an der Herzogstraße ein. Zuvor hatten die Täter versucht über die Hauseingangstür in das Gebäude zu gelangen. Ob etwas entwendet wurde, konnte noch nicht gesagt werden. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Recklinghausen Unbekannte Täter hebelten in der Zeit vom 20.10. bis zum 23.10.2019 die Terrassentür eines Wohnhauses an der Hochstraße auf und durchsuchten Schubladen und Schränke auf mehreren Etagen. Dazu öffneten sie gewaltsam mehrere verschlossene Durchgangstüren. Danach verließen sie den Tatort auf dem gleichen Weg. Angaben zu entwendeten Gegenständen konnten vor Ort nicht gemacht werden. Dorsten In der Zeit von Dienstagabend bis zum frühen Donnerstagmorgen brachen unbekannte Täter auf der Straße Pörtnerskamp an einem Firmenlastwagen die Tankdeckel auf und zapften etwa 400 Liter Dieselkraftstoff ab. Hinweise zu den Sachverhalten erbitten die zuständigen Kriminalkommissariate unter der 0800 2361 111.
mehr