Sag uns, was los ist:

(ots) Lfd. Nr.: 1375 Nach einer Verkehrsunfallflucht auf dem Wickeder Hellweg am Mittwochnachmittag (20. November) sucht die Polizei Zeugen. Ihren ersten Angaben zufolge wollte eine 57-Jährige aus Unna gegen 14.45 Uhr den Hellweg von Norden in Richtung Süden überqueren. Dabei befand sie sich nahe der Einmündung zur Bremmenstraße. Als sie auf die Straße trat nahm sie plötzlich ein Auto wahr, dass die demnach zuvor nicht gesehen hatte. Dieses fuhr in Richtung Osten. Es kam zur Kollision, wobei die Frau ihren Angaben nach leicht auf die Motorhaube aufgeladen wurde. Das Auto hielt nach der Kollision noch kurz an, setzte dann jedoch seine Fahrt fort. Die 57-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Ob der Wagen zuvor bereits auf dem Wickeder Hellweg unterwegs war oder ob er als Linksabbieger aus der Bremmenstraße kam, ist noch unklar. Es soll sich um ein weißes Fahrzeug vermutlich mit Dortmunder Kennzeichen gehandelt haben. Am Steuer saß demnach eine Frau. Haben Sie den Unfall beobachtet und können weitere Angaben zu Fahrzeug und/oder Fahrerin machen? Dann melden Sie sich bitte bei der Polizeiwache in Dortmund-Asseln unter Tel. 0231/132-3721. Hinweis für MedienvertreterInnen: Fragen zu dieser Pressemitteilung stellen Sie bitte zu den üblichen Geschäftszeiten der Pressestelle ab Montag, 7 Uhr. Rückfragen bitte an: Polizei Dortmund Pressestelle Nina Kupferschmidt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/ Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4448728 OTS: Polizei Dortmund Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell
mehr