Sag uns, was los ist:

(ots) /- Castrop-Rauxel: Eine Tür von Geschäftsräumen an der Römerstraße ist von Unbekannten am Dienstagabend aufgebrochen worden. Die Unbekannten hatten sich vorher Zugang zum Haus verschafft und vom Flur aus die Tür aufgedrückt. Offensichtlich haben sie nichts erbeutet und sind geflüchtet. Haltern am See: An einem Autohaus an der Recklinghäuser Straße haben Unbekannten in der Nacht zu Mittwoch einen Lagerraum aufgebrochen. Vorher hatten sie die Scheibe eines Transporters eingeschlagen und ihn versetzt, um besser an das Lager zu kommen. Der Alarm wurde gegen 01.00 h ausgelöst. Die Diebe nahmen einige Autoräder mit und flüchteten unerkannt. Durch eine aufgehebelte Terrassentür gelangten Einbrecher in der Nacht zu Mittwoch in Räume einer Tagesstätte an der Sixtusstraße. Aus den Büroräumen nahmen sie eine Digitalkamera mit und flüchteten. Herten: In der Nacht zu Mittwoch haben mehrere Personen versucht, in ein Reisebüro an der Kaiserstraße einzubrechen. Zeugen sahen, wie eine Person in der Nähe des Reisebüros stand, während drei weitere gegen die Scheibe getreten haben und sich an der Tür zu schaffen machten. Kurz bevor die Polizei eintraf, rannten die Vier in Richtung Allee des Wandels über einen Fußweg weg. Trotz sofortiger Fahndung konnten die Tatverdächtigen entkommen. Eine weitere Beschreibung liegt nicht vor. Waltrop: Aus zwei Autos der Marke BMW haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch die Lenkräder ausgebaut. Vorher waren die Scheiben eingeschlagen worden. Die Autos standen an der Elbinger Straße und am Ostring.
mehr