Sag uns, was los ist:

(ots) Castrop-Rauxel Sonntag, in der Zeit von 14.30 bis 16.30 Uhr, fuhr der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs auf dem Fuchsweg einen geparkten roten Mercedes an und flüchtete. Am Mercedes entstand 2000 Euro Sachschaden. Dorsten 1000 Euro Sachschaden entstand bei einer Unfallflucht auf der Straße Im Päsken. In der Zeit von Freitag, 18 Uhr bis Samstag 10 Uhr, fuhr der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs hier einen geparkten schwarzen Landrover an. Dabei wurde das Fahrzeug vorne rechts beschädigt. Der Verursacher flüchtete. Freitag, gegen 11.45 Uhr, fuhr der Fahrer eines blauen Transporters auf der Schollbruckstraße rückwärts aus einer Hauseinfahrt und fuhr dabei ein geparktes Auto an. Der Fahrer des Transporters fuhr dann weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 1000 Euro zu kümmern. Herten In der Zeit von Samstag, 9.30 bis Monmtag, 7.30 Uhr, fuhr der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs einen auf der Wismarer Straße geparkten schwarzen Skoda an. Dabei entstand 3000 Euro Sachschaden. Der Verursacher flüchtete. Bottrop Heute, gegen 10.30 Uhr, fuhr der Fahrer eines Lastwagen beim Fahrstreifenwechsel auf der Straße Südring einen braunen Audi A6 einer 76-jährigen Bottroperin an. Dabei wurde der Außenspiegel und der rechte Kotflügel des Autos beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf 1100 Euro geschätzt. Der Fahrer des Lastwagen, ein etwa 40 bis 45 Jahre alter Mann mit schwarzen Haaren fuhr weiter. Hinweise erbitten die Verkehrskommissariate in Gladbeck (für die Städte Dorsten und Bottrop) und Herten (Castrop-Rauxel und Herten) unter Tel. 0800/2361 111. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Recklinghausen Michael Franz Telefon: 02361/55-1031 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/4463223 OTS: Polizeipräsidium Recklinghausen Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
mehr 
(ots) Castrop-Rauxel Am Montag, gegen 19:00 Uhr überraschte der Bewohner eines freistehenden Einfamilienhauses am Schöttelkamp zwei Einbrecher in seinem Haus. Als er nach Hause kam flüchteten zwei unbekannte Männer durch die Terrassentür. Zuvor waren die Unbekannten nach ersten Erkenntnissen über eine Balkontür im ersten Obergeschoss in das Haus gelangt. Ob etwas entwendet wurde kann noch nicht gesagt werden. Einer der Täter konnte beschrieben werden: Hellgraue Hose, weiße Turnschuhe, dunkle Oberbekleidung und dunkles Basecap Am Mittwoch zur Tageszeit brachen Unbekannte in eine Doppelhaushälfte an der Engellaustraße ein. Über ein Terrassendach gelangten die Täter durch ein Schlafzimmerfenster in das Haus. DFas Fenster hebelten sie auf. Im Gebäude wurden die Schränke nach Beute durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurde nicht gestohlen. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Marl Am Mittwoch, zwischen 17:30 Uhr und 20:45 Uhr, hebelten unbekannte Täter die Terrassentür zu einem Reihenhaus an der Amselstraße auf. Anschließend wurden die Räume nach Beute durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen flüchteten die Täter mit Bargeld in unbekannte Richtung. Bottrop In der Nacht zu Mittwoch verschafften sich unbekannte Täter über ein auf Kipp stehendes Fenster Zugang zu einer Gaststätte an der Tannenstraße. Gestohlen wurde ein Sparfach. An dem Fenster entstand Sachschaden. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Gestern zur Tageszeit brachen unbekannte Täter in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Straße Mommkamp ein. Über ein aufgehebeltes Fenster gelangten sie in das Gebäude. Mit Bargeld als Beute flüchteten sie in unbekannte Richtung. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Recklinghausen Andreas Lesch Telefon: 02361 55 1033 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/4460346 OTS: Polizeipräsidium Recklinghausen Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
mehr