Sag uns, was los ist:

Mehrere Fahrzeuge beschädigt: Polizei Dortmund nimmt mutmaßlichen Dieb fest

(ots) - Lfd. Nr.: 1560

Die Polizei Dortmund hat in der Nacht von Samstag (1.) auf Sonntag (2. November) einen 50-jährigen Mann ohne festen Wohnsitz festgenommen. Der Bulgare steht im Verdacht, mehrere Autos am Brackeler Hellweg beschädigt zu haben, um daraus Wertgegenstände zu entwenden.

Beamte hatten ihn dabei beobachtet, wie er gegen 1.40 Uhr mit einer Taschenlampe in mehrere Autos auf einem Parkplatz an der Brackeler Straße hineinleuchtete. Zudem konnten die Einsatzkräfte sehen, dass der Mann einen langen Gegenstand mit sich führte.

Als sie schließlich sahen, wie er gegen einen Pkw schlug, und anschließend einen Knall wahrnahmen, sprachen sie den Mann an. Sie fanden bei ihm ein Feuerzeug und einen Ast. In der näheren Umgebung hatte der Mann zudem eine Metallstange abgelegt. Bei einer Kontrolle der nahen Fahrzeuge stellten die Beamten fest, dass drei Fahrzeuge -offenbar beim Versuch, sie zu öffnen - beschädigt und ein weiteres Fahrzeug durchwühlt worden waren.

Den 50-Jährigen nahmen sie vorläufig fest und führten ihn dem Polizeigewahrsam zu. Er ist polizeilich bereits mehrmals in Erscheinung getreten.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen musste er entlassen werden. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bezüglich dieser Pressemeldung bitten wir, morgen während der bekannten Bürozeiten an die Pressestelle zu wenden.

Ort
Veröffentlicht
02. November 2014, 13:42