Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Alkoholisiert aufgefahren

(ots) - (mb) Ein Auffahrunfall auf der Fürstenberger Straße, bei dem am Montagmorgen etwa 6.000 Euro Sachschaden entstanden sind, ist vermutlich auf Alkohol zurückzuführen.

Ein 57-jähriger Mazdafahrer aus Geseke fuhr gegen 06:45 Uhr auf der Fürstenberger Straße in Richtung Büren. Er fiel anderen Autofahrern wegen seiner unsichereren Fahrweise auf und soll mehrfach in Schlangenlinien auf die Gegenfahrbahn gekommen sein. Gerade als eine Autofahrerin die Polizei informieren wollte, kam es vor dem Kreisverkehr am Jühengrund zum Auffahrunfall. Eine vor dem Mazda fahrende Daihatsufahrerin (41) hatte aufgrund eines Rückstaus anhalten müssen. Der Mazda prallte dann auf das Heck des Daihatsu. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, das der Fahrer deutlich unter Alkoholeinwirkung stand. Die Polizei nahm den 57-Jährigen mit zur Blutprobe und beschlagnahmte seinen Führerschein. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Ort
Veröffentlicht
03. Dezember 2012, 11:33