Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Einbruch in Wohnhaus Täter wurde vom Bewohner überrascht

(ots) - (ol) Am Freitag, gegen 18:00 Uhr, gelangte ein unbekannter Täter durch Aufbrechen eines Fensters in ein Einfamilienwohnhaus an der Carl-Severing-Straße und durchsuchte alle Räumlichkeiten. Aus dem Wohnhaus wurden Bargeld in unbekannter Höhe und diverse Schmuckgegenstände entwendet. Der Täter wurde von einem 32-jährigen Bewohner im Wohnungsflur des Hauses überrascht, als dieser von der Arbeit nach Hause kam. Der Täter sprühte dem 32-Jährigen eine unbekannte Flüssigkeit ins Gesicht und flüchtete aus dem Esszimmerfenster zu Fuß in Richtung Weseler Straße. Auf seiner Flucht verlor der Täter im Bereich Fahrenkampstraße / Hengistweg Diebesgut aus dem Einbruch. Die Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher negativ. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 30 bis 40 Jahre alt, ca. 183 bis 190 cm groß, Glatze bis kurze Haare, trug eine schwarze Winterjacke mit Kapuze, die mit Fell umrandet war. Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge geben können, werden gebeten, sich mit der Direktion Kriminalität der Kreispolizeibehörde Herford unter Tel. 05221-888-0 in Verbindung zu setzen.

Ort
Veröffentlicht
15. Dezember 2013, 08:36
Autor