Sag uns, was los ist:

(ots) /- Buchholz - Tresor aus Schule entwendet Unbekannte brachen in der Nacht zu Donnerstag in eine Schule in der Lehrer-Schwägermann-Straße ein. Die Täter hebelten dazu zwei Fenster auf und stiegen durch diese in das Objekt. Hier wurden diverse Schränke durchwühlt. Mit einem herausgebrochenen Tresor machte man sich dann aus dem Staub. In diesem befanden sich keine Wertsachen. Der entstandene Schaden kann noch nicht genau beziffert werden. Buchholz - Toyota entwendet In der Nacht zu Donnerstag entwendeten Unbekannte einen Toyota RAV 4. Der weiße SUV war in der Trelder Dorfstraße geparkt. Am Fahrzeug waren zu diesem Zeitpunkt die Kennzeichen WL-TS 463 angebracht. Der Wert des PKW liegt bei etwa 21.000 Euro. Hinweise werden unter der Rufnummer 04181-2850 an die Polizei Buchholz erbeten. Seevetal - Zwei Blutproben innerhalb weniger Stunden Mit einem scheinbar unbelehrbaren Autofahrer hatten es die Beamten aus Seevetal am Donnerstag gegen 10 Uhr und 14 Uhr zu tun. Der 68 Jährige stieß mit seinem PKW zunächst gegen einen Mercedes der in der Schulstraße abgestellt war und machte sich aus dem Staub. Auf dem Parkplatz eines nahegelegenen Supermarktes fuhr er dann gegen einen Blumenkübel. Zeugen nahmen dem Mann die Fahrzeugschlüssel ab und informierten die Polizei, da sie bei dem Seevetaler erheblichen Alkoholgeruch wahrnahmen. Ein Test erbrachte dann auch einen Wert von fast 2,3 Promille. Eine Blutentnahme und die Beschlagnahme des Führerscheines waren die Konsequenz. Etwa vier Stunden später wurden die Beamten zu einem Auffahrunfall in der Horster Landstraße gerufen. Dort trafen sie erneut auf den 68 Jährigen. Unbeeindruckt und mit 1,9 Promille immernoch erheblich alkoholisiert hatte er sich wieder ans Steuer gesetzt und war auf den Ford einer 54 Jährigen aufgefahren. Erneut wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein hatten die Beamten ja bereits. Winsen - Totalschaden nach Vorfahrtsfehler Eine 22 Jährige beabsichtigte am Donnerstagnachmittag, gegen 17 Uhr von der Osttangente auf den Zubringer zur A 39 abzubiegen. Dabei übersah die Lüneburgerin einen entgegenkommenden VW Golf. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wobei sich der 54 Jährige Golffahrer leicht verletzte. Der VW Polo der Frau und der Golf des ebenfalls aus Lüneburg stammenden Mannes hatten nach der Kollision nur noch Schrottwert und wurden abgeschleppt.
mehr 
mehr