Sag uns, was los ist:

LVB-Nachwuchs sammelt Wettkampferfahrung #### Gabriel Spies und Ben Vinkenflügel geben ihr Wettkampfdebüt Am 10.02.2019, in der Leichtathletikhalle der DSHS Köln, wäre das Wettkampfteam des Leichtathletikverein Bad Honnef eigentlich größer gewesen, aber durch eine Grippewelle konnten drei Nachwuchsathletinnen die Reise nicht antreten. Das tat dem Eifer der beiden Übriggebliebenen jedoch keinen Abbruch. Mit 42 Kontrahenten maßen sich Gabriel und Ben (Altersklasse M10) im Weitsprung und Sprint. Mit 2,74 m konnte Gabriel, bei seinem allerersten Wettkampf, zumindest schon mal ein Viertel des riesigen Teilnehmerfeldes hinter sich lassen. Ben hatte Pech, dass er bei seinem besten Sprung knapp übertrat und die Weite somit leider ungültig war. Im Sprint landeten die Beiden zwar auch im hinteren Drittel des Teilnehmerfeldes, aber die Trainer betonten: "Beim Wettkampfdebüt geht es nicht so sehr um Ergebnisse, sondern um das Sammeln von Erfahrung. Wie läuft so ein Wettkampf ab? Auf was muss ich besonders achten? An was muss ich denken? Da bekommt man erst nach und nach eine gewisse Routine. Abgesehen davon ist das als Kind natürlich auch ziemlich beeindruckend, wenn man eine Sporthalle betritt in die die Eigene zehnmal reinpasst. Da muss man sich auch erst mal auf die neue Umgebung einstellen." Die Einstellung war auf jeden Fall bei Beiden 1A* und mit weiterhin so viel Trainingseifer und zunehmender Erfahrung stehen beiden Jungs noch erfolgreiche Sportfeste bevor. Gabriel Spies konnte das schon eine Woche später, beim Hallensportfest, in Troisdorf unter Beweis stellen. Er und sein Trainer hatten den vorherigen Wettkampf gut analysiert und in der Zwischenzeit genau die richtigen Schrauben gedreht, sodass es Gabriel gelang seine Weitsprungleistung gleich um 13cm zu verbessern. Seinen gleichaltrigen Teamkameradinnen merkte man noch etwas die krankheitsbedingte Zwangstrainingspause an. Dennoch durfte sich Johanna Breitkopf über ihren ersten 3m-Sprung freuen.
mehr