Sag uns, was los ist:

POL-WL: Wochenendmeldung ++ Buchholz - Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Buchholz - Verdacht der BTM-Fahrt mit Pkw ++ Egestorf - Einbruch in Wohnhaus

(ots) - Trunkenheit im Straßenverkehr

Am Freitag gegen 07:55 Uhr wurde die Polizei Buchholz zu einem leichten Verkehrsunfall gerufen; zwei Pkw-Fahrer hatten sich im Begenungsverkehr mit den Spiegeln berührt. Bei einer beteiligten 50-jährigen wurde durch die Beamten Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Ein durchgeführter Alco-Test ergab dann einen Wert von 0,76 Promille.

Buchholz - Verdacht der BTM-Fahrt mit Pkw

Am Freitag gegen 23:50 Uhr wurde durch die Polizei Buchholz der 20-jährige Fahrer eines Pkw kontrolliert. Ein Drogenvortest fiel hier positiv auf das Vorhandensein von Cannabis aus. Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt und es wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Sollte die Blutprobe durch die Laboruntersuchung als positiv bestätigt werden, droht dem Fahrer ein Bußgeld und ein Fahrverbot.

Egestorf - Einbruch in Wohnhaus

In der Zeit zwischen Samstag 18:00 und kurz nach Mitternacht am Sonntag wurde in Egestorf nach Aufhebeln eines rückwärtigen Fensters in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Durch den oder die Täter wurde das Haus durchsucht. Bei dem Einbruch wurden Schmuck und Laptops erbeutet.

Seevetal - Trunkenheitsfahrt

Am Samstagabend gegen 18:30 Uhr wurde in Seevetal-Hittfeld der Fahrer eines Chrysler dabei beobachtet, wie dieser Bier trinkend zu seinem Fahrzeug torkelte und anschließend damit wegfuhr. Die Person konnte schließlich an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Bei dem 26-jährigen Fahrzeugführer wurde im Rahmen der Überprüfung deutlicher Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 2,12 Promille. Eine Blutprobenentnahme erfolgte. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Stelle - Fahrten unter Alkoholeinfluss

Am Freitag, gegen 15:35 Uhr, überprüften Bea. den Fahrzeugführer eines Pkw Daimler Benz, der mit seinem Fahrzeug in der Ortschaft Stelle unterwegs war. Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Der durchgeführte Alcotest ergab einen Wert von 1,06 Promille. Gegen den 62jährigen Fahrzeugführer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Ebenfalls in Stelle wurde um 22:20 Uhr ein weiterer Fahrzeugführer festgestellt, der seinen Pkw VW Golf unter dem Einfluss alkoholischer Getränke führte. Ein Alcotest ergab bei dem 33jährigen Fahrzeugführer einen Wert von 0,72 Promille. Hier wurde ebenfalls ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Beide Fahrzeugführer erwartet nun ein Bußgeld und ein Fahrverbot.

Stelle - Verkehrsunfall

Am Samstag, gegen 08:45 Uhr, ereignete sich in Stelle ein Verkehrsunfall, bei dem ein Gesamtschaden von ca. 12500 Euro entstand. Die 19jährige Fahrzeugführerin eine Pkw BMW wollte vom Achterdeicher Weg auf die Lüneburger Straße einbiegen. Hierbei übersah sie den vorfahrt berechtigen 53jährigen Fahrzeugführer einer Sattelzugmaschine. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Pkw BMW wurde hierdurch total beschädigt. Personen wurden nicht verletzt.

Dierkshausen - Verkehrsunfall

Am Sonntag, gegen 03:00 Uhr, ereignete sich innerhalb der Ortschaft Dierkshausen ein Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw beim Durchfahren einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Hierbei beschädigte er eine Laterne sowie einen Zaun auf einer Länge von ca. 50m. Anschließend wollten die Insassen mit dem beschädigten Pkw weiterfahren, mussten ihn aber unfallbedingt in Nähe zum Unfallort abstellen, wo sie von Polizeibeamten festgestellt wurden. Da alle drei Insassen deutlich unter Alkoholeinfluss standen und widersprüchliche Angaben zum Fahrer gemacht wurden, wurde allen Insassen eine Blutprobe entnommen. Die Ermittlungen dauern an. Personen wurden beim Unfall nicht verletzt, es entstand Sachschaden i.H.v. ca. 23000 Euro.

Stelle- Einbruch

In der Nacht von Freitag auf Samstag drangen unbekannte Täter in Stelle, Oldendörpsweg in die Bäckereifiliale des dortigen Supermarktes ein. Auf der Suche nach Beute wurden diverse Behältnisse geöffnet. Auf ihrer Suche richteten sie einen Schaden von ca. 800 Euro an.

Personen, die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Winsen/Luhe - 04171/796-0 in Verbindung zu setzen.

Ort
Veröffentlicht
29. September 2013, 09:39
Autor
Rautenberg Media Redaktion