Sag uns, was los ist:

++ Eingeschossiger Bungalow gerät in Brand ++ Leerstehendes Haus in Wistedt brennt

(ots) - ++ Leerstehendes Haus in Wistedt brennt

Wistedt. In der Nacht zu Mittwoch ist es kurz nach Mitternacht zum Brand eines leerstehenden Hauses an der Bremer Straße gekommen. Beim Eintreffen der Polizei brannte ein Anbau bereits in voller Ausdehnung. Allerdings konnten die Freiwillige Feuerwehren aus Tostedt, Wistedt und Dohren ein Übergreifen auf das Hauptgebäude verhindern. Der Gebäudeschaden wird auf mehrere 10 000 Euro geschätzt. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Der Anbau des Hauses ist einsturzgefährdet, das Hauptgebäude wurde außerdem durch Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen. Die Brandursache ist bislang unklar. Das Gebäude wurde von der Polizei beschlagnahmt. Das zuständige Fachkommissariat des Buchholzer Zentralen Kriminaldienstes wird die weiteren Ermittlungen zur Brandursache durchführen.

++ Eingeschossiger Bungalow gerät in Brand

Stelle. Am Mittwochmorgen um 4.00 Uhr geriet ein eingeschossiger Bungalow am Bardenweg in Stelle im Landkreis Harburg aus noch ungeklärter Ursache in Brand. Ein Nachbar hatte eine starke Rauchentwicklung aus dem Dachstuhl entdeckt und darauf hin den Notruf abgesetzt.

Die beiden Mieter des Gebäudes, ein 45-jähriger Mann und eine 39-jährige Frau, nahmen den Brandgeruch ebenfalls rechtzeitig wahr und konnten sich aus dem brennenden Gebäude retten.

Trotz des sofort eingeleiteten Löscheinsatzes der Freiwilligen Feuerwehren aus Stelle, Winsen, Ashausen, Fliegenberg und Maschen mit insgesamt über 100 Einsatzkräften unter Leitung des Kreisbrandmeisters konnte das Haus nicht gerettet werden und brannte völlig aus. Nachbarn nahmen die betroffenen Mieter nachts auf.

Die Polizei beschlagnahmte das Gebäude vorsorglich und wird nun Ermittlungen zu Brandursache vornehmen, die zurzeit noch unbekannt ist.

Ort
Veröffentlicht
01. Juli 2015, 09:36
Autor