Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

191209-3: Gartenlauben brannten - Wesseling

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Zwei Zeugen sahen einen Mann, der vom Gelände am Kastanienweg flüchtete. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Streifenbeamte erhielten am Freitagabend (06. Dezember) um 19:45 Uhr einen Einsatz wegen eines Gartenlaubenbrandes am Kastanienweg. Dort geriet aus bisher ungeklärter Ursache eine Gartenlaube in Brand. Das Feuer breitete sich in der Folge auf die benachbarte Laube aus. Beide sind nicht mehr nutzbar. Der Schaden liegt im fünfstelligen Eurobereich.

Zwei Zeugen bemerkten zur Tatzeit einen Mann auf dem Gelände. Der Unbekannte kam einem Zeugen vom rückwärtigen Weg der Kleingartenanlage in Richtung Kastanienweg entgegen. Dieser Zeuge konnte ihn detailliert beschreiben: Der Tatverdächtige ist etwa 20 Jahre alt und 180 Zentimeter groß. Bekleidet war er mit einer schwarzen Kapuzenjacke, einer hellblauen Jeans und Turnschuhen.

Die Polizei beschlagnahmte den Brandort und leitete Maßnahmen zur Klärung der Brandursache ein. Auf weitere Zeugenhinweise hoffen die Ermittler und bitten diese, sich unter Telefon 02233 52-0 an das Kriminalkommissariat 11 zu wenden. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4462665 OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ort
Veröffentlicht
09. Dezember 2019, 10:28
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!