Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

++ Diebe stehlen Menükarten ++ Einbrüche ++ Ehefrau lässt Ehemann ohne Fahrerlaubnis Auto fahren ++ Ire bietet minderwertige Stromgeneratoren an ++ Laserpistole misst Raser in Visselhöve ++

(ots) - ++ Merkwürdiges Diebesgut: Diebe stehlen Menükarten

Rotenburg. Drei bislang unbekannte Täter haben am Mittwochabend um 23.20 Uhr aus einer provisorisch verschlossenen Vitrine acht Menükarten des Restaurants Stadt Speicher an der Fußgängerzone in Rotenburg gestohlen.

Die Täter flüchteten mit dem Diebesgut und konnten trotz einer sofortigen Fahndung der Polizei im Stadtgebiet nicht gefasst werden. Wer nähere Angaben zu den Tatverdächtigen machen kann oder deren Identität kennt, sollte sich unter der Telefonnummer 04261-9470 an die Polizei in Rotenburg wenden.

++ Einbrecher dringen in Nutzfahrzeugwerkstatt ein

Bremervörde. In der Nacht zu Mittwoch sind unbekannte Täter in den rückwärtigen Gebäudebereich einer Nutzfahrzeug-Werkstatt an der Lloydstraße in Bremervörde eingedrungen, indem sie ein Fenster aufhebelten.

Aus einem Schreibtisch wurde eine Geldbörse mit einer geringen Menge Bargeld gestohlen. Außerdem versuchten die Täter ein Wertgelass zu öffnen, was aber misslang. Bei der Tat entstand hoher Sachschaden, der von der Polizei auf einige 1000 Euro beziffert wird.

Daher bitten die Beamten, die vor Ort Spuren sicherten, dringend um sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge. Tipps nimmt die Polizei in Bremervörde unter der Telefonnummer 04761-99450 entgegen.

++ Bargeld aus Wohnhaus gestohlen

Hemsbünde-Worth. Einbrecher hebelten in der Nacht zu Mittwoch ein auf Kipp stehendes Fenster neben der Eingangstür eines Hauses an der Straße Hübenkamp auf und durchsuchten danach sämtliche Räume des Einfamilienhauses. Gestohlen wurde Bargeld. Die Polizei geht von einem Schaden von einigen 100 Euro aus.

Die Tatortgruppe suchte im ganzen Haus nach Spuren. Den Spezialisten der Polizei gelang es Spuren zu sichern. Die Auswertung bleibt noch abzuwarten. Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt hat, sollte dies der Polizei in Bothel oder Rotenburg (Telefonnummer 04261-9470) mitteilen.

++ Ehefrau lässt Ehemann ohne Fahrerlaubnis Auto fahren

Gnarrenburg. Beamte der Polizei Gnarrenburg stoppten am Donnerstagnachmittag um 15 Uhr auf der Bergstraße in Gnarrenburg einen Ford auf dem Weg zu einem Supermarkt. Am Steuer saß der 44-jährige Ehemann der 27-jährigen Fahrzeughalterin.

Da der Ehemann keine Fahrerlaubnis besitzt, diese wurde vom Landkreis entzogen, und die Frau das Fahren mit dem Ford erlaubt hatte, leitete die Polizei gegen beide ein Strafverfahren ein.

++ Ire bietet minderwertige Stromgeneratoren an

Zeven. Mitarbeiter einer Straßenbaufirma teilten am Mittwochnachmittag kurz vor 16 Uhr mit, dass soeben von einer männlichen Person aus einem englischen Geländewagen heraus Stromgeneratoren angeboten wurden. Als die Arbeiter dem Anbieter mitteilten, dass die Polizei gerufen werde, gab der Verdächtige mit seinem weißen Geländewagen der Marke Nissan Vollgas.

Die Polizei Zeven konnte den 19-jährigen Fahrer aus Irland mit seinem Nissan schließlich im Rahmen der Fahndung stoppen. Zu einem Verkauf war es nicht gekommen. B

ei den angebotenen Generatoren handelt es sich um minderwertige chinesische Ware, die in der Regel in Deutschland nicht betrieben werden darf. Vor allem ist zumeist die elektrische Sicherheit der Geräte nicht gewährleistet. Daher warnt die Polizei vor diesen Geschäften auf offener Straße.

++ Fahrverbot nach Geschwindigkeitskontrolle in Visselhövede

Visselhövede. Beamte der Rotenburger Polizeiwache haben am Mittwochabend zwischen 22 Uhr und Mitternacht auf der Soltauer Straße eine Geschwindigkeitskontrolle mit der Laserpistole durchgeführt.

Dabei stellten die Beamten sieben Fahrzeugführer fest, die schneller als erlaubt im Ort Visselhövede fuhren. In fünf Fällen blieb es bei einem Verwarnungsgeld, zwei Autofahrer bekommen in Kürze einen Bußgeldbescheid. In einem Fall wird es zu einem Fahrverbot kommen, berichtet die Polizei.

Ort
Veröffentlicht
04. August 2011, 12:18
Autor