Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

++ Tabakwaren gestohlen ++ Auffahrunfall ++ Lkw-Unfall im Bremer Kreuz ++ Keine Beute im Mehrgenerationenhaus ++ Radfahrerin verletzt ++ Unfallflucht auf dem Garlstedter Kirchweg

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- LANDKREIS VERDEN

Tabakwaren gestohlen

Oyten. Aus einem Supermarkt am Sonnenblumenweg stahl zwischen Samstagabend und Montagfrüh ein unbekannter Täter diverse Tabakwaren. Der Unbekannte zerstörte mit einem Gullydeckel eine Fensterscheibe, so dass er danach durchgreifen und so an seine Beute kommen konnte. Hinweise zum Täter liegen der Polizei Achim nicht vor. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04202/9960 zu melden.

Auffahrunfall fordert Verletzte

Langwedel/Etelsen. Bei einem Auffahrunfall auf der Bremer Straße (L158) wurde am Montag gegen 7:45 Uhr eine 48-jährige BMW-Fahrerin leicht verletzt. Ein 35-jähriger Fahrer eines Geländewagens bremste zu spät und fuhr auf die vor ihm fahrende Autofahrerin auf. Die Frau wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 18.000 Euro.

Lkw-Unfall im Bremer Kreuz

Achim. Nach einem Lkw-Unfall im Bremer Kreuz war am Montagnachmittag kurzzeitig der Beschleunigungsstreifen der A1 blockiert. Ein 50-jähriger Fahrer eines Lkw wollte gegen 17 Uhr im Bremer Kreuz auf die A1 in Richtung Osnabrück wechseln. Beim Einscheren vom Beschleunigungsstreifen auf den Hauptfahrstreifen kam es zur seitlichen Kollision mit einem Sattelzug, der von einem 48-jährigen Mann gelenkt wurde. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt, der entstandene Gesamtschaden betrug rund 8000 Euro. Da die Fahrzeuge zunächst verkeilt waren, waren Beschleunigungs- und Hauptfahrstreifen bis zur Trennung der Lkw blockiert.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Keine Beute im Mehrgenerationenhaus

Osterholz-Scharmbeck. Zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen sind unbekannten Täter in das Mehrgenerationenhaus an der Bördestraße eingebrochen. Sie hebelten ein Fenster auf und suchten anschließend vergebens nach Wertgegenständen, so dass die Täter vermutlich ohne Beute vom Tatort fliehen mussten. Die Polizei Osterholz (04791/3070) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Radfahrerin verletzt - Zeugenaufruf

Lilienthal. Am Mittwoch gegen 14 Uhr wurde eine 76-jährige Radfahrerin bei einem Unfall auf der Hauptstraße verletzt. Da ihre Unfallgegnerin, ebenfalls eine Radfahrerin, unbekannt ist, sucht die Polizei Lilienthal nun nach der Frau und möglichen Zeugen des Vorfalls. Die 76-Jährige befuhr den Radweg am Mittelholz in Richtung Falkenberger Straße. Hinter dem Gelände eines Fahrradhändlers kam plötzlich die gesuchte, etwa 70-jährige Radfahrerin aus dem Gehölz und stieß mit der 76-Jährigen zusammen, welche daraufhin stürzte und sich verletzte. Die unbekannte Unfallfahrerin sowie mögliche Zeugen werden gebeten, unter Telefon 04298/92000 Kontakt zur Polizeistation Lilienthal aufzunehmen.

Unfallflucht auf dem Garlstedter Kirchweg

Osterholz-Scharmbeck. Auf dem Garlstedter Kirchweg beging ein unbekannter Fahrzeugführer am Montag zwischen 21:30 Uhr und 22 Uhr Unfallflucht. Der Fahrer war gegen einen Leitpfosten und einen Stromverteilerkasten gefahren, dabei hatte er beträchtlichen Schaden angerichtet. Danach flüchtete er unerkannt vom Unfallort. Die Polizei Osterholz ermittelt nun wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bittet mögliche Zeugen, sich unter Telefon 04791/3070 zu melden.

Ort
Veröffentlicht
04. September 2018, 09:57
Autor
whatsapp shareWhatsApp