Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Nr.: 0070 -84-Jähriger verstirbt nach Hausunfall-

(ots) -

-

Ort: Bremen-Findorff, Jenaer Straße Zeit: 03.02.14, 11.20 Uhr

Am Sonntag verstarb ein 84 Jahre alter Bremer nach einem tragischen Hausunfall in Bremen - Findorff. Die daraufhin eingeleiteten Ermittlungen der Kriminalbeamten ergaben, dass ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden kann. Der Mann hatte aus Unachtsamkeit Rapsöl in einer Pfanne überhitzt. Anschließend versuchte er das Öl mit Wasser abzulöschen. Die darauf folgende Fettexplosion führte die tödlichen Verletzungen herbei.

In diesem Zusammenhang warnt die Polizei Bremen eindringlich davor, erhitzte fetthaltige Substanzen mit Wasser zu löschen. Die Folgen können -wie im vorliegenden Fall- fatal sein. Fette in erhitztem Kochgeschirr sollten zum Abkühlen auf eine hitzebeständige Unterlage gestellt werden. Erst nach völligem Erkalten sollte eine Reinigung des Geschirrs und der genutzten Utensilien durchgeführt werden.

Ort
Veröffentlicht
04. Februar 2014, 10:30
Autor
Rautenberg Media Redaktion