Sag uns, was los ist:

Bundespolizei Kleve verhaftet zwei mordverdächtige Männer

(ots) - Am Dienstag, dem 14. Februar 2012 um 1.15 Uhr verhafteten zivile Fahnder der Bundespolizei Kleve zwei Deutsche (19 und 28 Jahre). Nach erfolgter Einreise aus den Niederlanden wurden sie auf der Bundesautobahn A 3, Höhe Anschlussstelle Elten, von den Bundespolizisten angehalten und kontrolliert. Eine Überprüfung der Personalien in den polizeilichen Fahndungssystemen ergab, dass die beiden Männer von der Staatsanwaltschaft Bremen mit Untersuchungshaftbefehl wegen Mordes gesucht wurden. Sie stehen unter dem Verdacht, am Sonntag dem 5. Februar 2012 in Bremen Blockdiek einen Mann erschossen zu haben. Seitdem fahndete die Polizei Bremen nach den äußerst gewalttätigen Männern. Für die beiden Personen kam die Festnahme so überraschend, dass sie keine Gegenwehr leisten konnten. Für die erfahrenen Fahnder, war die Verhaftung zweier unter Mordverdacht stehender Männer sicherlich kein alltäglicher Zugriff. Beamte der Mordkommission Bremen übernahmen die Person in Kleve und führen die weiteren Ermittlungen.

Hinweis an die Medien:

In die digitale Pressemappe der Bundespolizeidirektion Sankt Augustin wurde ein Bild eingestellt. Dieses ist zur Veröffentlichung freigegeben und steht zum download bereit.

Ort
Veröffentlicht
15. Februar 2012, 11:19
Autor
Unserort Redaktion