Sag uns, was los ist:

(ots) /- - Ort: Bremen-Östliche Vorstadt, Lüneburger Straße Zeit: 07.09.19, 03:55 Uhr In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde einem Mann in der Östlichen Vorstadt die Geldbörse entwendet. Anschließend wurde er mit einem Messer an der Verfolgung des Täters gehindert. Am frühen Samstagmorgen verließ ein 27-jähriger Mann ein Lokal im Ostertorsteinweg. Während er durch die Lüneburger Straße in Richtung Osterdeich ging, wurde ihm durch einen Unbekannten die Geldbörse aus der Gesäßtasche gezogen, der Täter flüchtete daraufhin in Richtung des Osterdeichs. Da das Opfer den Diebstahl bemerkt hatte, wollte er die Verfolgung aufnehmen. Dann trat ein zweiter Unbekannter an den Mann heran und drohte ihm unter Vorhalten eines Messers, dass er von einer Verfolgung absehen solle. Der zweite Täter flüchtete ebenfalls in Richtung des Osterdeichs. Einer der Männer war groß, zwischen 20 und 30 Jahre alt, trug eine blaue Jeanshose und einen schwarzen Kapuzenpullover. Der zweite Täter, ebenfalls ein Mann, war etwa 175-180cm groß, 25 bis 30 Jahre alt, trug einen Oberlippen- und einen Kinnbart, dunkle Haare und ein schwarzes Oberteil. Zeugen, die Angaben zur Tat oder zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter 0421 / 362-3888 zu melden. Der 27-Jährige zeigte die Tat erst im Laufe des folgenden Vormittags an. Die Polizei rät: Wenn Sie Opfer einer Straftat werden, wählen Sie schnellstmöglich den Notruf, da sonst wertvolle Zeit für eine mögliche Fahndung verloren geht.
mehr