Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Nr: 0073 - Raub auf Tankstelle

(ots) - - Ort: Bremen, Vahrer Straße Zeit: 9. Februar 2011, 20.00 Uhr

Ein unbekannter Mann betrat gestern Abend den Verkaufsraum einer Tankstelle, bedrohte die beiden anwesenden Angestellten mit einem Küchenmesser und flüchtete mit den Tageseinnahmen auf den Parkplatz eines großen Verbrauchermarktes. Der Täter betrat maskiert den kleinen Verkaufsraum, bedrohte die beiden Angestellten, männlich und weiblich, mit einem Küchenmesser und forderte Bargeld. Aus der Kasse ließ er sich das Scheingeld in eine helle Plastiktüte stecken und forderte seine Opfer auf, sich auf den Boden zu legen. Beide hockten sich daraufhin in eine Ecke und warteten, bis der Mann gegangen war. Anschließend informierten sie die Polizei. Nach ersten Ermittlungen flüchtete der Unbekannte auf den direkt an das Tankstellengelände angrenzenden Parkplatz eines großen Verbrauchermarktes. Er wurde wie folgt beschrieben: 20 bis 30 Jahre alt, 185 cm groß, trug eine schwarze Kapuzenjacke, eine schwarze Jogginhose mit hellem Streifen an der Seite sowie eine schwarze Wollmütze, die er vor sein Gesicht gezogen hatte. Hinweise auf die beschriebene Person an den Kriminaldauerdienst unter der Tel.Nr: 835-4488.

Ort
Veröffentlicht
10. Februar 2011, 11:15
Autor