Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Verkehrsunfall, hoher Sachschaden, Sperrung von zwei Fahrstreifen.

(ots) - Lfd. Nr.:0590

Aus bisher unbekannter Ursache kam es gestern, 26. Mai 2010, 10.21

Uhr zu einem Auffahrunfall auf der A 1 in Richtung Bremen zwischen

der Anschlussstelle Kamen-Zentrum und dem Kamener Kreuz.

Ein 63-jähriger Lkw-Fahrer aus Hanau fuhr, aus bisher unbekannter

Ursache, an einem Stauende auf das Heck eines niederländischen

Sattelzuges auf.

Weder der Fahrer aus Hanau noch der der ungarische Fahrer des

niederländischen Sattelzuges wurden verletzt.

Für die Bergungs- Reinigungsarbeiten mussten zwei von drei

Fahrstreifen bis gegen 13.00 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr staute

sich zeitweilig vor der Unfallstelle auf bis zu sieben Kilometer

zurück.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf eine Höhe von circa

55.000,- EUR.

Ort
Veröffentlicht
27. Mai 2010, 08:00