Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Nr.: 0301 --Täter nach bewaffnetem Raubüberfall gestellt--

(ots) - Ort: Bremen-Lesum, Bremerhavener Heerstr.,

Aral-Tankstelle Zeit: 03.06.10, 17.35 h

Zur o.g. Zeit betrat ein 38-jähriger Mann aus Bremen-Nord die

Aral-Tankstelle an der Bremerhavener Heerstr. Der Mann war maskiert

und mit einer Schußwaffe bewaffnet. Er bedrohte den 21-jährigen

Kassierer mit dieser Waffe und forderte die Herausgabe der Kasse.

Da der Täter offensichtlich angetrunken war, nahm ihn der

Kassierer zunächst nicht ernst. Erst als der Täter einen ungezielten

Schuß abgab, erkannte der 21-jährige den Ernst der Lage. Er nahm

geistesgegenwärtig die Kasse an sich, flüchtete in den angrenzenden

Aufenthaltsraum und schloß die Tür zum Kassenraum ab.

Im Aufenthaltsraum befand sich auch der 34-jährige Inhaber der

Tankstelle, der den Überfall mittlerweile über den Notruf der Polizei

mitgeteilt hatte. Als der Inhaber bemerkte, daß der Täter

unverrichteter Dinge aus der Tankstelle flüchtete, folgte er ihm in

sicherem Abstand zu Fuß und teilte der Einsatzzentrale über sein

Handy ständig den Aufenthaltsort des Flüchtenden mit, der

mittlerweile seine Waffe und seine Maskierung in ein Gebüsch warf.

Nach kurzer Zeit konnte der Täter dann, dank der mutigen Mithilfe

des Inhabers, durch Polizeibeamte des Einsatzdienstes widerstandlos

festgenommen werden. Maske und Schußwaffe konnten ebenfalls

aufgefunden werden. Wie sich herausstellte, handelt es sich um eine

Gaswaffe. Der angetrunkene Täter wurde den Beamten der

Kriminalpolizei übergeben.

Ort
Veröffentlicht
03. Juni 2010, 20:09