Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Nr. 0248 - Operation mit fremder Krankenkassenkarte geplant-

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - - - Zeit: Dienstag, 07.06.2011 bis Donnerstag, 09.06.2011 Ort: Bremen

Ein 55 Jahre alter Mann wurde in der vergangenen Woche in einem Bremer Krankenhaus behandelt. Für gestern war der Bulgare auf der Operationsliste vermerkt. Es stellte sich jedoch heraus, dass sich der Mann unter falschem Namen einquartiert hatte. Der 42 Jahre alte Eigentümer der Versicherungskarte wunderte sich am Donnerstag über über eine ihm zugegangene Krankenhausrechnung und fragte beim Krankenhaus nach. Dadurch wurde das Krankenhaus hellhörig und verständigte schließlich die Polizei.Wie sich herausstellte, war die Krankenkassenkarte dem Eigentümer vor einiger Zeit abhanden gekommen. Wie der 55-Jährige Bulgare in den Besitz der Karte kam, ließ sich bislang nicht klären. Der geplante, operative Eingriff an dem Mann wurde verschoben. Seine wahre Identität konnte mittlerweile festgestellt werden. Nach erfolgter Haftprüfung wurde er am Abend entlassen. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des Betruges dauern an.

Ort
Veröffentlicht
10. Juni 2011, 14:43
Autor
whatsapp shareWhatsApp