Sag uns, was los ist:

Winden: Unmögliches Verkehrsverhalten / Waldkirch-Buchholz: Lkw streift Schulkind

(ots) /- LANDKREIS EMMENDINGEN - (2 Meldungen) -

Winden: Unmögliches Verkehrsverhalten

Wenn sich herausstellen sollte, dass sich ein Vorgang so abgespielt hat, wie ihn ein Zeuge der Polizei im Nachgang gemeldet hat, kann man tatsächlich von einem "unmöglichen Verkehrsverhalten" sprechen. Dies könnte den Verantwortlichen sogar seine Fahrerlaubnis kosten. Am Montagmorgen war ein Rennradfahrer aus Richtung Elzach in Richtung Freiburg unterwegs. Auf der Strecke kam es offensichtlich irgendwo bei Niederwinden zu einer Verkehrssituation, die zu einem verbalen Streit mit einem Autofahrer führte. Nach den Angaben des Radfahrers fuhr ihm dieser dann auf dem Radweg zwischen Niederwinden und Bleibach so vors Fahrrad, dass er auf die Straße ausweichen musste. Die Polizei ermittelt nun wegen verschiedener Delikte und bittet um Mitteilung sachdienlicher Hinweise. Wer die auslösende Verkehrssituation zwischen dem Rennradfahrer und dem Fahrer des weißen Ford beobachtet hat, oder auch die Situation auf dem Radweg danach, die sich etwa um 06:35 Uhr zugetragen hat, möge sich mit der Polizei Waldkirch in Verbindung setzen. Telefon: 07681/4074-0.

Waldkirch-Buchholz: Lkw streift Schulkind

Am Montagmorgen fuhr ein Schulkind mit dem Fahrrad auf der Schwarzwaldstraße. Etwa in Höhe der Hausnummer 70 verengte ein ordnungsgemäß am Fahrbahnrand gegenüber abgestelltes Auto die Fahrbahn. Im Moment, als der Junge mit seinem Rad die Engstelle passierte, fuhr ihm ein weißer Lkw entgegen, so dass es sehr eng wurde. Er touchierte den 10-Jährigen, der vom Rad fiel und sich leicht verletzte. Ob der Fahrer oder die Fahrerin des Lkw dies bemerkt hatte, ist nicht bekannt, da er oder sie im Anschluss weiterfuhr. Die Polizei bittet nun um sachdienliche Hinweise zu dem Fahrzeug, das als mittelgroßer, weißer Lkw beschrieben wird. Es war vermutlich keine Werbeaufschrift angebracht und kein Hänger angehängt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Waldkirch. Telefon: 07681/4074-0.

RWK/rb

Ort
Veröffentlicht
19. Juni 2018, 12:16
Autor
Rautenberg Media Redaktion