Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Unfallopfer stirbt an schweren Verletzungen

(ots) - 04.01.10, 12.05 Uhr

Braunschweig, BAB 2

An seinen bei einem Auffahrunfall auf der A2 am 04.01. erlittenen

schweren Verletzungen starb jetzt ein 30-Jähriger in einem

Braunschweiger Krankenhaus. Das Opfer hatte in einem polnischen

Personenwagen gesessen, der in Höhe des Autobahnkreuzes Nord von

einem folgenden Sattelschlepper gerammt worden war. Alle drei

Autoinsassen waren dabei verletzt worden. (wir berichteten)

Für die Aufräumarbeiten mussten zwei Fahrstreifen der Autobahn in

Richtung Hannover für mehrere Stunden gesperrt werden, was zu einem

zehn Kilometer langen Stau geführt hatte.

Ort
Veröffentlicht
19. Januar 2010, 11:53
Autor