Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Trickdiebe kamen nicht zum Zug

(ots) - Di., 03.03.15, 13.00 Uhr Braunschweig, Stadtgebiet

Angeblich um die Rauchmelder zu überprüfen, erschlich sich ein Mann den Zutritt zur Wohnung einer 93-jährigen Frau in der Hartgerstraße. Hinweise zu dem knapp 1,90 Meter großen, kräftigen Tatverdächtigen nimmt die Polizei unter 0531 476 2516 entgegen.

Als der Mann versuchte, den elektrischen Türöffner zu betätigen, offensichtlich um einen zweiten Mann ins Treppenhaus zu lassen, wies ihn die Frau energisch zurecht. Gänzlich misstrauisch wurde die Wohnungsinhaberin, als der Verdächtige alle Räume der Wohnung inspizieren wollte. Couragiert warf die alte Dame den Fremden daraufhin aus der Wohnung.

Zwei weitere Versuche von Trickbetrügern am Dienstag schlugen ebenfalls fehl. Als angeblicher Cousin gab sich ein Anrufer aus, der bei einer 78 Jahre alten Frau vom Lindenbergplatz Geld forderte. Die Rentnerin erkannte die Täuschung und beendete das Telefonat.

In einem anderen Fall versuchte eine unbekannte Anruferin am Vormittag eine 80-Jährige aus der Siedlerstraße in einem Telefongespräch nach der persönlichen Lebenssituation auszufragen. Da die Angerufene bereits mehrfach Opfer von Trickbetrügern geworden war, beendete sie das Gespräch und informierte die Polizei.

Ort
Veröffentlicht
04. März 2015, 15:41
Autor