Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Trickbetrüger rufen jetzt nachts an

(ots) - Braunschweig, 22./23.11.2015

Trickbetrüger rufen derzeit vornehmlich ältere Braunschweiger an und geben sich fälschlicherweise als Polizeibeamte aus.

Neu ist die Zeit zu der sich die Täter melden. Während bisher solche Anrufe tagsüber kamen, meldeten sich die Unbekannten am Sonntagabend zweimal gegen 23.30 Uhr. Schon am Freitag klingelte bei drei Personen, die sich dann bei der Polizei meldeten, das Telefon zwischen 22.15 und 23.45 Uhr.

Die Anrufer geben vor, dass in der Nachbarschaft eingebrochen worden sei oder Täter festgenommen wurden, die eine Einbruchliste mit der Adresse des Angerufenen bei sich hätten. Im weiteren Gespräch wird nach Wertsachen und Geld gefragt.

Möglicherweise wollen die Betrüger den "Schreck in der Abendstunde" ausnutzen, um die Opfer besser überzeugen zu können. Bislang haben alle Angerufenen den Schwindel bemerkt und den Hörer aufgelegt.

Da diese späte Masche offenbar nicht funktionierte versuchen es die Betrüger seit Montagvormittag wieder mit Telefonaten, in denen sie sich als Enkel oder Neffen ausgeben.

Die Polizei bittet dringend um hohe Wachsamkeit. Niemand sollte sich auf Bitten um Geld, von wem und wofür auch immer, am Telefon einlassen.

Ort
Veröffentlicht
23. November 2015, 11:10
Autor