Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Straßenräuber nach Einbruch festgenommen

(ots) - 03.09.14, 02.10 Uhr Braunschweig, Stadtgebiet

Ein 33-Jähriger und eine 20 Jahre alte Frau stehen unter dringendem Tatverdacht nach einem Raubüberfall auf offener Straße mit dem erbeuteten Schlüssel in die Wohnung des Opfers eingedrungen zu sein. Dort entwendeten sie einen Fernseher und einen tragbaren Computer. Eine Polizeistreife erkannte die Gesuchten im Rahmen der Fahndung und nahm beide noch in der Nähe der Wohnung des Überfallopfers vorläufig fest.

Nach dem Stand der bisherigen Ermittlungen schlugen der 33-Jährige und seine Komplizin gegen 02.00 Uhr in der Nacht auf einen 44-jährigen Mann auf dem Schlossvorplatz ein und entrissen ihm ein Handy, Geldbörse und die Hausschlüssel. Dabei wurde das Opfer im Gesicht verletzt. Der 44-Jährige wandte sich an die Polizei in der Münzstraße. Die Beamten veranlassten eine Fahndung nach den beiden Flüchtigen. Bei der Festnahme kurz nach 04.00 Uhr in der Innenstadt trugen die Beschuldigten die Gegenstände aus der Wohnung des 44-Jährigen noch bei sich. Beide wurden vorläufig festgenommen und in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Im Zuge der Ermittlungen noch in der Nacht wurde der Polizei ein zweiter Raubüberfall angezeigt, der ebenfalls auf das Konto der Beschuldigten geht. Auf dem Bohlweg hatten beide einen 77-jährigen Mann geschlagen und, allerdings vergeblich, versucht, ihm die Geldbörse zu rauben. Die Beschuldigten räumen die Überfälle ein. Sie werden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt.

Ort
Veröffentlicht
03. September 2014, 11:54
Autor
Rautenberg Media Redaktion