Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Pony angefahren - Zeugenaufruf

(ots) - 06.05.11, 04.00 Uhr

Braunschweig, Bienroder Straße

Tödlich verletzt wurde in der Nacht ein Pony bei dem Zusammenstoß mit einem Klein-Transporter auf der Bienroder Straße in Höhe des Verkehrsübungsplatzes. Der 56 Jahre alte Fahrer konnte nicht mehr ausweichen, als das Tier plötzlich vom rechten Grünstreifen auf die Straße lief. Der Transporter wurde erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt etwa 4.000 Euro. Am frühen Morgen kurz nach sechs Uhr konnte die Besatzung eines Funkstreifenwagens ein zweites unverletztes Zwergpony auf dem Eierkamp in Waggum einfangen und dem Tierschutz Braunschweig übergeben. Vermutlich sind beide Tiere von einer Weide in der Nähe ausgebüchst. Bislang konnte aber kein Besitzer ermittelt werden. Hinweise dazu nimmt der Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0531/476-3935 entgegen.

Ort
Veröffentlicht
06. Mai 2011, 09:31
Autor