Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Mehr als 40 Anrufe durch falsche Polizeibeamte - bislang kein Schaden

whatsapp shareWhatsApp

(ots) 12.12.2019 Braunschweig, Mascherode

Die Braunschweiger Bürger reagierten klug, sie brachen die Gespräche mit den Betrügern ab und informierten die Polizei.

Insbesondere in den Abendstunden des gestrigen Donnerstags gingen bei der Polizei Braunschweig zahlreiche Hinweise auf betrügerische Anrufe ein. Hauptsächlich im Stadtteil Mascherode klingelte bei lebensälteren Menschen die Telefone.

Falsche Polizeibeamte, die sich zum Beispiel als 'Kriminalkommissar Weber' ausgaben, erkundigten sich, ob die Senioren zuhause in ihren Wohnungen und Häusern Wertgegenstände, Schmuck, Tresore oder natürlich Bargeld haben würden.

Hintergrund sollten wieder einmal die vorgetäuschte Festnahme von osteuropäischen Einbrechern im direktem Umfeld zur Wohnanschrift der Angerufenen sein.

Die Täter gaben sich aber auch als Vertreter der Pflegekassen oder der Verbraucherzentrale aus und forderten die Zahlung offener Rechnungen.

In keinem dieser Fälle gelang es den Betrügern die Braunschweiger zu täuschen, so dass nach bisherigen Erkenntnissen kein Schaden entstanden ist.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0531/476-3032 und -3033 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11554/4467917 OTS: Polizei Braunschweig

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Ort
Veröffentlicht
13. Dezember 2019, 09:41
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!