Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Falsche Verwandte im Pech

(ots) - Braunschweig,

23.11.11

Pech hatten Trickbetrüger, die am Mittwoch in drei Fällen versucht hatten, als angebliche Verwandte Geld zu ergaunern.

Die Angerufenen, die auch durch viele Zeitungsberichte über Enkeltrickbetrüger sensibilisiert waren, erkannten sehr schnell, dass es sich um Straftäter handelte.

Während eine 72-Jährige um 8000 Euro für einen Kauf gebeten wurde, blieb es bei den anderen bei der Ankündigung eines Besuchs.

Die Polizei geht davon aus, dass es noch weitere derartige Anrufe im Stadtgebiet gab und rät zur Vorsicht.

Ort
Veröffentlicht
24. November 2011, 10:04
Autor