Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Einbrecher knackte Geldkassetten auf Restaurant-Klo

(ots) - Braunschweig, 06.03.16, 13.30 Uhr

Einen 29-jährigen mutmaßlichen Einbrecher konnten Polizeibeamte am Sonntagmittag dank der Aufmerksamkeit eines Mitarbeiters in einem Restaurant am Ritterbrunnen festnehmen. Der Tatverdächtige wurde bereits mit einem Untersuchungshaftbefehl gesucht.

Der Mann war mit dem Messer eines dort ausliegenden Essbestecks und einer Tragetasche, in der sich augenscheinlich mehrere Geldkassetten befanden, in der Toilette verschwunden.

Ein Mitarbeiter (23) schöpfte Verdacht und hörte aus einer Toilettenkabine Aufbruchgeräusche und bemerkte zu Boden fallendes Kleingeld.

Der Polizei gegenüber gab der Beschuldigte an, dass er am Wochenende Einbrüche in Geschäfte und Büros begangen habe.

Tatsächlich war am Sonntagmittag, kurz nach 12.00 Uhr, in ein Kaufhaus am Hutfiltern eingebrochen worden. Trotz Alarmauslösung war der Täter bereits geflüchtet. Videoaufzeichnungen zeigten allerdings den 29-Jährigen in den Räumen.

Am Montagmorgen wurde ein Einbruch in ein Lokal in den Schloss-Arkaden angezeigt, bei dem mehrere Geldkassetten mit einigen hundert Euro Bargeld entwendet worden waren. Genau diese und das Geld wurden bei dem Festgenommenen sichergestellt.

Weitere Taten werden nicht ausgeschlossen. Die Ermittlungen dauern an. Der Beschuldigte wird einem Haftrichter vorgeführt.

Ort
Veröffentlicht
07. März 2016, 10:14
Autor