Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Diebe hatte es auf Gullydeckel abgesehen

(ots) - 21.08.12, 00.30 Uhr

Braunschweig, Kralenriede

Offensichtlich nichts gutes führten drei Männer im Schilde, die in der Nacht mit ihrem unbeleuchteten Wagen auf der Uferstraße im Bereich der Schwimmbadbaustelle suchend und scheinbar ziellos umherfuhren. Zivilfahndern war das seltsame Verhalten der Fahrzeuginsassen aufgefallen. Sie stoppten den Seat und die 18 und 20-jährigen Männer wenig später auf der Hamburger Straße. Im Kofferraum und auf der Rückbank des Wagens entdeckten die Beamten vier gusseiserne Gullydeckel samt Einfassungen. Sie stammten, wie einer der Beschuldigten schließlich zugab, von einer Baustelle in Kralenriede. Dort stellten die Fahnder noch einen Bolzenschneider sicher, den die Diebe am Tatort vergessen hatten. Mit ihm hatten die Männer die Stahlbänder der Palette durchgekniffen, mit der die fabrikneuen Gullydeckel angeliefert worden waren.

Ort
Veröffentlicht
21. August 2012, 10:51
Autor
Rautenberg Media Redaktion