Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Betrunkener landete im falschen Bett

(ots) - 18.10.11, 08.50 Uhr

Braunschweig, Stadtgebiet

Verletzt und deutlich betrunken war ein fremder Mann, den Mitarbeiter eines Seniorenheims am Vormittag in einem Bett des Hauses fanden. Da der, wie sich erst später herausstellte, 19-Jährige aufgrund seines Alkoholkonsums erhebliche Erinnerungslücken hatte, standen auch die herbeigerufenen Polizisten zunächst vor einem Rätsel. Eingehende Ermittlungen ergaben schließlich, dass der Zecher in der Nacht bei einer Party außerhalb Braunschweigs, vermutlich bereits betrunken, gestürzt war. Helfer hatten den im Gesicht verletzten Mann am frühen Morgen nach Braunschweig in ein Krankenhaus gebracht. Anstatt sich aber behandeln zu lassen, suchte der 19-Jährige das Weite und landete schließlich auf bislang unbekanntem Weg im Bett des Seniorenheims. Der 19-Jährige hat sich mit seiner Odyssee zunächst einmal ein Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruch eingehandelt.

Ort
Veröffentlicht
18. Oktober 2011, 13:30
Autor
Rautenberg Media Redaktion