Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Banküberfall auf der Sonnenstraße

(ots) - Braunschweig, Innenstadt

12.06.12, 08.30 Uhr

Bei einem Überfall am Dienstagmorgen auf eine Filiale der Reisebank in der Sonnenstraße erbeutete ein bislang unbekannter Täter mehrere Tausend Euro Bargeld und Devisen.

Nachdem ein Mitarbeiter gegen 08.30 Uhr den Haupteingang der Bank geöffnet hatte, verschaffte sich der Täter Zutritt und drängte den 29 -Jährigen in den Schalterraum.

Der Räuber fesselte den Mann und zwang ihn, den Tresor zu öffnen. Danach sperrte er sein Opfer in eine Toilette.

Gegen 08.55 Uhr flüchtete der Unbekannte durch ein Notausstiegfenster auf einen angrenzenden Hinterhof und gelangte zur Scharrnstraße. Hier verliert sich seine Spur.

Das Opfer hat durch den Überfall einen schweren Schock erlitten und wurde in ein Krankenhaus gebracht, das er inzwischen verlassen konnte.

Der Räuber soll etwa 1.80 Meter groß sein. Er trug eine dunkle, wattierte Jacke mit Kapuze, eine dunkle Jeans, schwarze Nike Turnschuhe und eine schwarze Sonnenbrille. Auffällig war die Perücke mit langen, schwarzen, gewellten Haaren, mit der sich der Täter maskiert hatte.

Der Angestellte sagte weiter aus, dass der Angreifer im Besitz einer Schusswaffe war.

Während des Überfalls sollen bereits Kunden vor der Eingangstür gestanden und auf Einlass gewartet haben.

Insbesondere diese und mögliche weitere Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0531/ 476 2516 zu melden.

Ort
Veröffentlicht
12. Juni 2012, 15:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion