Sag uns, was los ist:

(ots) /- Bottrop: An der Schlaunstraße ist am Samstag im Laufe des Tages in ein Haus eingebrochen worden. Die unbekannten Täter hebelten eine Terrassentür auf und durchwühlten die Zimmer. Sie entkamen mit Schmuck. Durch ein aufgehebeltes Fenster gelangten Einbrecher am Wochenende in ein Haus an der Eichendorffstraße. Die Unbekannten durchsuchten die Zimmer und brachen einen Tresor auf. Dann flüchteten sie. Was sie mitgenommen haben, steht noch nicht fest. Mit Schmuck entkamen am Samstag in den Mittagsstunden Einbrecher, die an der Daimlerstraße in ein Haus eingebrochen sind. Sie durchsuchten die Räume und flüchteten unerkannt. An der Brentanostraße hebelten Einbrecher eine Terrassentür einer Wohnung auf und durchsuchten die Räume. Die Unbekannten kamen zwischen Freitag und Samstag. Ob sie Beute gemacht haben, steht noch nicht fest. Zwischen Sonntag und Montag sind unbekannte Täter in eine Lagerhalle auf der Brakerstraße eingebrochen. Gestohlen wurden Fahrzeugschlüssel und Bargeld. Im Laufe der Nacht, gegen 3 Uhr, wurde außerdem von einem benachbarten Firmengelände ein Kleintransporter (Mercedes Sprinter) gestohlen. Zwischen Samstag und Sonntag wurde bei einem Discounter auf der Horster Straße ein Container aufgebrochen. Die unbekannten Täter erbeuteten mehrere hundert Kilo Feuerwerk aus dem Container. Castrop-Rauxel: An der Grutholzstraße haben Einbrecher ein Auto erbeutet. Die Diebe haben am Freitag zwischen 13.30 h und 14.00 h einen Schlüsselbund gestohlen und haben damit den Wagen, einen weißen BMW, der vor dem Haus stand, mitgenommen. Mit dem Wagen wurde offensichtlich noch ein geparktes Auto beschädigt. An der Viktoriastraße haben Unbekannte am Montagabend eine Wohnungstür aufgehebelt. Sie durchsuchten die Zimmer und nahmen Bargeld und Schmuck mit. Auf der Wartburgstraße sind unbekannte Täter zwischen Sonntagabend und Montagmorgen bei einem Baustoffhandel eingebrochen. Aus einem Büro wurden ein Laptop, ein PC und ein Monitor gestohlen. Datteln: An der Höttingstraße sind Einbrecher in zwei Häuser eingedrungen. Die Unbekannten haben am Donnerstag eine Terrassentür und an einem anderen Haus ein Fenster aufgehebelt und sind eingestiegen. Dann durchsuchten die Zimmer und entkamen unerkannt. Ob die Diebe etwas mitgenommen haben, muss noch geklärt werden. Dorsten: Mit Bargeld entkamen Einbrecher am Montag in den Tagesstunden, nachdem sie an der Gordulagasse in eine Wohnung eingebrochen sind. Sie hatten die Tür aufgehebelt und sich so Zutritt verschafft. Ein Haus an der Schollbrockstraße ist zwischen Sonntag und Montag von Einbrechern heimgesucht worden. Die Unbekannten hebelten ein Fenster auf und stiegen ein. Ob sie etwas mitgenommen haben, steht noch nicht fest. Durch ein aufgehebeltes Fenster gelangten Einbrecher zwischen Samstag und Sonntag in ein Haus an der Franz-Liszt-Straße. Die Eindringlinge durchwühlten alle Räume und flüchteten unerkannt. Ob sie etwas mitgenommen haben, steht noch nicht fest. An der Straße Heedland haben Einbrecher Schmuck erbeutet. Sie hebelten am Samstag die Terrassentür auf und drangen in die Wohnräume ein. Nachdem sie alles durchsucht haben, flüchteten sie mit erbeutetem Schmuck. Auf der Wulfener Straße haben unbekannte Täter zwischen Samstagabend und Sonntagmittag einen Container eines Supermarktes aufgebrochen. Die Einbrecher hatten es auf das darin gelagerte Feuerwerk abgesehen. Die Täter konnten mit mehreren Feuerwerksbatterien flüchten. Einen Tresor mit Bargeld erbeuteten unbekannte Täter aus einem Bürgertreff auf der Barkenberger Allee. Die Einbrecher kamen über eine Terrassentür ins Gebäude und durchsuchten dann ein Büro im ersten Obergeschoss, wo sie auch auf die Beute stießen. Der Einbruch wurde am Samstag festgestellt, die Tat kann aber auch schon ein paar Tage zuvor passiert sein. Auf der Halterner Straße wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag in einen Baumarkt eingebrochen. Die unbekannten Täter nahmen mehrere befüllte Gasflaschen mit - und flüchteten anschließend. Gladbeck: Mit Schmuck konnten Einbrecher entkommen, die am Samstagnachmittag an der Hegestraße in eine Wohnung eingedrungen sind. Die Unbekannten versuchten zuerst, eine Terrassentür aufzuhebeln, bevor sie dann durch ein aufgehebeltes Fenster einstiegen. Als eine Bewohnerin zurückkehrte, sah sie drei verdächtige Männer aus dem Garten kommen. Die Männer waren höchstens 25 Jahre alt, alle waren ca. 1,80 m bis 1,85 m groß, hatten dunkle Haare und waren mit Parkern bekleidet. Auf der Frielinghausstraße wurde zwischen Donnerstag- und Freitagabend in ein Wohnhaus eingebrochen. Die unbekannten Täter durchwühlten mehrere Schränke. Gestohlen wurde offensichtlich nichts. Das Haus ist derzeit nicht bewohnt. Herten: In der Nacht auf Sonntag, gegen 0.50 Uhr, wollten unbekannte Täter in eine Tankstelle auf der Hertener Straße einbrechen. Nachdem sie eine Scheibe eingeschlagen hatten, ging der Alarm los. Daraufhin liefen die Täter weg. Ein Zeuge konnte zwei Personen wegrennen sehen: vermutlich zwei Männer, einer war etwa 1,80m groß und bekleidet mit einer Winterjacke. Auf der Schiernfeldstraße wurde in zwei Wohnhäuser eingebrochen. Im ersten Fall kamen die unbekannten Täter offensichtlich über den Balkon und ein aufgehebeltes Fenster ins Gebäude. Mehrere Schränke wurden geöffnet und durchsucht. Gestohlen wurde nach ersten Erkenntnissen nichts. Der Einbruch wurde am Sonntag festgestellt. Am Silvestertag gab es erneut einen Einbruch auf der Schiernfeldstraße. Auch diesmal kamen die Täter über einen Balkon und ein aufgehebeltes Fenster ins Gebäude. Die Einbrecher konnten Schmuck erbeuten. Auf der Feldstraße sind unbekannte Täter am frühen Silvesterabend in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen. Aus einer Wohnung wurden Parfüm und Reisepässe gestohlen. Aus einer zweiten Wohnung haben die Täter eine Brille mitgenommen, nachdem sie das Wohn- und Schlafzimmer durchsucht hatten. Auf der Fichtestraße wurde an Silvester in eine Erdgeschosswohnung eingebrochen. Die unbekannten Täter durchsuchten mehrere Zimmer und erbeuteten einen Tresor mit Wertsachen. Auf der Ulmenstraße wurde am Silvestertag in ein Wohnhaus eingebrochen. Die unbekannten Täter durchsuchten mehrere Räume und erbeuteten Bargeld, nachdem sie durch ein Fenster ins Haus gekommen waren. Marl: Am Samstag sind unbekannte Täter auf der Uranusstraße in eine Wohnung eingestiegen und haben diese durchsucht. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch unklar. Auf der Westfalenstraße wurde zwischen Mittwoch und Samstag in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen. Die unbekannten Täter durchsuchten mehrere Räume und Behältnisse. Was genau gestohlen wurde, wird noch ermittelt. Auf der Leunaer Straße kamen unbekannte Täter in der Silvesternacht über eine Terrassentür in ein Wohnhaus. Gestohlen wurde Bargeld. Die Täter konnten flüchten. Recklinghausen: Auf der Hertener Straße wurde in der Nacht auf Sonntag, zwischen 0.10 Uhr und 0.45 Uhr, in einen Imbiss eingebrochen. Die unbekannten Täter brachen einen Tresor auf und nahmen Bargeld heraus. Anschließend flüchteten die Täter. Am frühen Montagmorgen, gegen 5.15 Uhr, wollten zwei unbekannte Täter in ein Pfandleihaus auf der Martinistraße einbrechen. Die Täter versuchten, die Schaufensterscheibe einzuschlagen. Dabei wurden sie von Zeugen beobachtet, die die Polizei riefen. Die Täter liefen weg. Beschreibung: männlich, dunkel gekleidet mit Kapuzen, schmächtige Statur, vermutlich Jugendliche. Auf der Ortlohstraße sind unbekannte Täter zwischen Sonntag- und Montagnachmittag in ein Wohnhaus eingebrochen. Die Täter kamen offensichtlich über die Kellertür ins Gebäude. Was genau gestohlen wurde, ist noch unklar. Auf der Straße "Am Kuniberg" wurde am Samstagnachmittag in eine Mehrfamilienhauswohnung eingebrochen. Die unbekannten Täter durchsuchten die Wohnung in der dritten Etage nach Wertgegenständen. Gestohlen wurde offensichtlich nichts. Waltrop: Auf der Eichenstraße sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus eingebrochen. Nachdem die Erdgeschosswohnung durchsucht war, wollten die Einbrecher auch in die Wohnung im Obergeschoss, was allerdings misslang. Anschließend flüchteten die Täter ohne Beute. Der Einbruch wurde am Samstag festgestellt. Die Tat kann aber schon davor passiert sein.
mehr 
(ots) /- Bottrop: Eine Wohnung an der Aegidistraße wurde am Dienstag im Laufe des Tages Ziel von Einbrechern. Sie hebelten die Tür auf und drangen in die Zimmer ein. Nachdem sie die Zimmer durchsucht hatten, flüchteten sie. Die Unbekannten erbeuteten zwei Kameras und Schmuck. Aus einem Haus an der Hans-Böckler-Straße haben Einbrecher Schmuck gestohlen. Die Unbekannten haben am Dienstagnachmittag ein Fenster aufgehebelt und sind ins Haus eingestiegen. Dann durchwühlten sie alles und entkamen mit ihrer Beute. An der Weberstraße haben Einbrecher ebenfalls Schmuck erbeutet. Am Dienstagnachmittag haben sie ein Fenster einer Wohnung aufgehebelt und die Zimmer durchsucht. Datteln: Vermutlich zwei Täter sind in der Nacht zu Mittwoch um kurz nach 23.00 h an der Castroper Straße in Höhe der Schachtstraße in ein Büro eingebrochen. Die Einbrecher schlugen zwei Fenster ein und gelangten so in die Räume. Sie durchsuchten das Büro und flüchteten. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnten sie entkommen. Ob sie etwas mitgenommen haben, ist noch unklar. Dorsten: Aus einem Haus an der Rekener Straße haben Einbrecher Geld gestohlen. Die Unbekannten hatten am Dienstagnachmittag die Balkontür aufgebrochen und im Flur noch eine Tür aufgebrochen. Dann haben sie einen Tresor aufgebrochen und Geld gestohlen. Aus einer Schule an der Juliusstraße haben Einbrecher eine Festplatte gestohlen. Die Unbekannten kamen in der Nacht zu Mittwoch und durchsuchten die Räume der Schule. Gladbeck: An der Haydnstraße haben Einbrecher am Dienstagnachmittag eine Terrassentür einer Wohnung aufgebrochen. Sie hebelten die Tür auf und verschafften sich so Zugang zu den Zimmern. Sie durchsuchten die Zimmer und entkamen unerkannt. Ob sie etwas mitgenommen haben, steht noch nicht fest. Marl: Durch ein aufgehebeltes Fenster gelangten Einbrecher in der Nacht zu Mittwoch in einen Kiosk an der Kampstraße. Die Eindringlinge nahmen ein Handy mit und flüchteten. In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte eine Gartenhütte an der Schüttfeldstraße aufgebrochen und Werkzeuge gestohlen. Dann versuchten sie noch, eine weitere Gartenlaube aufzubrechen, scheiterten aber am Schloss.
mehr