Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
MGV Liederkranz Waldorf op Jöck!

Eine 4-tägige Busreise des MGV „Liederkranz" Waldorf

Am Donnertag, den 23. Juni starteten die Sänger mit ihren Ehefrauen und einigen inaktiven Mitglieder zur diesjährigen Reise in das märchenhafte Weserbergland zur Hänsel & Gretel Stadt Höxter.

Bereits auf der Anreise besuchten wir das Hermannsdenkmal bei Detmold sowie die Externsteine in Horn/Bad Meinberg.

In den folgenden Tagen dieser Reise, entlang der Deutschen Märchenstraße besuchten und besichtigten die Reiseteilnehmer, zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie die Porzellanmanufaktur Fürstenberg.

Eine Weserschifffahrt von Wehrden nach Corvey, durfte auch nicht fehlen, wo wir dann das Weltkulturerbe Schloss Corvey besichtigten. Corvey war im 9. Jahrhundert eine Benediktinerabtei und eines der bedeutendsten karolingischen Klöster.

Weiter standen auch Stadtrundgänge in der Rattenfängerstadt Hameln sowie ein Besuch des niedersächsischen Staatsbades Bad Pyrmont an. Die Heimat des Barons von Münchhausen in Bodenwerder stand auch auf dem Programm.

Erwähnenswert bleiben auch die Chorauftritte in der Sankt Kiliani Kirche in Höxter, der Abtei Kirche in Corvey sowie auf der Heimreise in Kloster Bursfelde, die den Sängern und Mitreisenden in Erinnerung bleiben werden.

Nach Kloster Bursfelde besuchten wir noch das Fachwerkjuwel und die Heimat von Dr. Eisenbart, die Stadt Hann. Münden. Aber auch die Besichtigung des dort stattfindenden Zusammenfluss von Werra und Fulda zur Weser ließen sich die Reiseteilnehmer nicht entgehen. Und so ging eine erlebnisreiche und sagenumwobene Reise 2016 zu Ende.

Auf dem Foto ist nur ein Teil der Reisegruppe abgebildet

(Foto: W. Birgel)

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
09. Juli 2016, 00:00