Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Auf dem Peter-Fryns-Platz lässt sich prima feiern

Botzdorfer Kirmes erstmals im Herzen Bornheims - Gäste und Veranstalter mit dem neuen Standort und dem Fest sehr zufrieden

Bornheim-Ort. Herrlicher Sonnenschein ließ schnell beste Stimmung bei der Botzdorfer Kirmes aufkommen. Erstmals fand sie nicht mehr am Blütenweg statt, sondern auf dem neugestalteten Peter-Fryns-Platz. Natürlich ging damit ein Stück gelebter Tradition an Fronleichnam zu Ende, aber die Sicherheitsauflagen ließen keine andere Lösung zu.

"Wir sind nun der erste Verein, der hier im Herzen Bornheims feiert", freute sich Heinz-Willi Acker, bis vor kurzem 1. Brudermeister der Bornheim-Botzdorfer Sankt Hubertus Schützenbruderschaft, die gemeinsam mit der Bornheimer Schützenkapelle diese Traditionsveranstaltung trägt, über die gefundene Lösung. "Die Location ist sehr gut geeignet, vor allem auch, was die Versorgung mit Strom und Wasser betrifft." Sein Nachfolger Peter Klett pflichtete ihm bei: "Die Lage ist Okay und der Aufbau klappte hervorragend." "Nun kommt Leben auf den Platz", konstatierte Bornheims Bürgermeister Wolfgang Henseler und fügte die rhetorische Frage an: "Wenn man in Bornheims Mitte feiern will: Wenn nicht hier, wo sonst." Ortsvorsteher Franz Gerihsen betonte, dass "Bornheim durch die neue Gestaltung und Nutzung des Peter-Fryns-Platzes an Attraktivität gewinnt." Da wollte seine Gattin Cäcilie nicht zurückstehen und lobte das tolle Publikum sowie die gute Stimmung "Hier werden alle Sinne angesprochen. An solchem örtlichen Leben nehme ich gern teil."

Bestens gelaunt waren auch die Ehepaare Marianne und Jürgen Granitza sowie Erika und Manfred Thom, die gemeinsam das Fest genossen. "Als Bornheimer finde ich es prima, dass wir nun zu diesem wunderbaren Event nicht mehr den Berg herauflaufen müssen", beschrieb Erika Thom augenzwinkernd ihren ganz persönlichen Vorteil, während Jürgen Granitza als Vorstandsmitglied der Karnevalsgesellschaft "Bonnem Alaaf" schon einmal für den 3. Juli auf den Festplatz einlud, "denn dann feiert unser Gesellschaft hier ihr Sommerfest." Schützenkaiser Friedel Emmerich fand es gut, "dass die Leute das hier annehmen." Bei zünftiger Musik der Schützenkapelle und der Roisdorfer Musikfreunde sowie ausgezeichneter flüssiger und fester Verpflegung feierte die Gästeschar viele Stunden die diesjährige Botzdorfer Kirmes auf dem Peter-Fryns-Platz. (WDK)

Schon kurz nach Beginn war es rappelvoll auf dem Peter-Fryns-Platz. (Fotos: WDK)

Freuten sich über ein tolles Fest (v.l.): Jürgen Granitza, Manfred Thom, Erika Thom und Marianne Granitza.

Hoher Besuch aus der Phantasialand-Show "Fantissma": Entertainer James Smith besuchte mit Gabriele Erichsen ("Best friend of James") die Botzdorfer Kirmes.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
11. Juni 2016, 00:00
Autor

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!