Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Kinderferienspaß zu Besuch bei den Rettungsschwimmern

Verletzungen werden realistisch dargestellt

Verletzte und blutende Kinder am Strand der Freizeitanlage Höxter-Godelheim: Keine Sorge - es war nur Schminke! Die Ortsgruppe Natzungen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) hatte an der Rettungswache Besuch von Teilnehmern des Kinderferienprogrammes der Stadt Borgentreich. Und alle, die gekommen waren, erlebten einen schönen Tag bei knalligem Wetter.

Den Kindern wurde von den Rettungsschwimmern der DLRG Ortsgruppe, die zu diesem Zeitpunkt bereits eine Woche Wachdienst an dem beliebten Freizeittreff verbracht hatte, ein spielerischer Einblick in die vielfältigen Aufgaben des Wasserrettungsdienstes gewährt.

Nach Einteilung in verschiedene Gruppen ging es los. Rettungsgeräte wurden vorgestellt und erklärt und die Kinder durften die Vereinsmitglieder der Natzunger DLRG bei ihrem täglichen Einsatz begleiten. Dabei wurde ihnen insbesondere vermittelt, welche Gefahren für die vielen Badegäste bestehen können und wie die DLRG dabei hilft, Unfälle zu vermeiden.

Schließlich wurde auch die Erstversorgung von Wunden geübt. Um das Ganze etwas realistischer zu gestalten, erhielten die Teilnehmer mit viel Schminke hergestellte „Verletzungen". Trotz der Ernsthaftigkeit, die dabei vermittelt wurde, hatte man in der Gruppe natürlich auch sehr viel Spaß beim Umgang mit dem Make-up. Nach einer ausgiebigen Bootsfahrt im vereinseigenen „Pinguin" klang der erlebnisreiche Tag schließlich mit einer gemeinsamen Käsesuppe aus.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
24. September 2016, 00:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion