Sag uns, was los ist:

Ein Koffer voller Stromsparmöglichkeiten

whatsapp shareWhatsApp

Ein Koffer voller Stromsparmöglichkeiten

Kreis Höxter (akd). Ohne Strom ist der Alltag heute nicht mehr vorstellbar. Das Strom aus der Steckdose kommt und stets vorhanden ist, gehört selbstverständlich dazu. Doch ein sparsamer Umgang mit Strom ist wichtig, um Ressourcen zu sparen und die Umwelt durch Nachhaltigkeit zu schützen. Ein guter Einstieg sind die Stromsparkoffer des Kreises Höxter.

Interessantes rund um den Strom

Braucht man Energiesparbirnen? Wie viel Strom verbrauchen Fernseher, Playstation und Co.? Und wann ist ein elektrisches Gerät wirklich ausgeschaltet? Die Antworten auf diese Fragen und noch vieles mehr lassen sich mit der Hilfe der Stromsparkoffer erforschen und beantworten. Alle Schulen im Kreisgebiet können ab Juni einen Koffer bei der Kreisverwaltung ausleihen und im Unterricht benutzen. Dabei lernen die Schülerinnen und Schüler viel über den Energieverbrauch und das eigene Nutzungsverhalten.

Die Stromsparkoffer wurden vom Energieversorger innogy SE zur Verfügung gestellt. Sie enthalten verschiedene Energiemessgeräte, Luxmeter und vieles mehr. Damit können z.B. anfallende Stromkosten und der Verbrauch der verschiedenen elektrischen Geräte ermittelt und verglichen werden. Zusätzlich zu den Koffern stellt innogy SE 15 Standby-Energy-Monitore zur Verfügung, mit denen man die anfallenden Kosten im Standby Modus ermitteln kann.

Nachhaltigkeit schon früh lernen

Kinder und Jugendliche erfahren durch den Einsatz der Koffer viel über den tatsächlichen Energieverbrauch und die Einsparmöglichkeiten im Alltag. So werden sie für die bewusste Nutzung der Ressourcen sensibilisiert. Anfragen zum Ausleihen und nähere Informationen sind beim Kreis Höxter unter 05271/9654219 oder per Mail unter klimaschutz@kreis-hoexter.de

erhältlich.

Ort
Veröffentlicht
14. Juni 2019, 04:12
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!