Sag uns, was los ist:

Ramona wird neue Duisdorfer Weinkönigin

whatsapp shareWhatsApp

Ramona wird neue Duisdorfer Weinkönigin

Mitgliederversammlung des Ortsfestausschusses

Duisdorf. Das Geheimnis ist gelüftet, Duisdorf hat eine neue Weinkönigin. Mit Ramona Stefani wird ein echtes Duisdorfer Mädchen den Ortsteil zwei Jahre lang repräsentieren. Sie tritt damit die Nachfolge von Christina (Vianden) an, die bis dahin die "Amtsgeschäfte" noch leiten wird.

Die 21-Jährige ist gelernte Hotelfachfrau und arbeitet als Veranstaltungskoordinatorin. Sie selbst gehört zwar keinem Verein an, ist aber mit dem Duisdorfer Vereinsleben bestens vertraut. Aufgewachsen in Duisdorf, hat sie hier die Rochusschule besucht und war von klein auf bei vielen Ortsfesten mit dabei. Kein Wunder, gehört doch ihr Vater seit 40 Jahren dem Spielmannszug Rot Weiss Duisdorf an.. "Das Weinfest ist für mich Teil der Duisdorfer Tradition, die ich sehr mag. Ich freue mich, dass ich Duisdorf in den kommenden zwei Jahren als Weinkönigin vertreten darf, saget Ramona nach ihrer einstimmig erfolgten Wahl. OFA-Vorsitzender Bernd Schmidt gratulierte der gewählten Weinkönigin mit einem dicken Blumenstrauß. Gleichzeitig gab er bekannt, wer ihr als Schirmherrin zur Seite stehen wird. Dieses Amt, mit dem traditionell gestandene und verdiente Duisdorfer geehrt werden, übernimmt Waltraud Muszynski. Die Präsidentin des D.K. Blau-Weiss Duisdorf wird die Weinkönigin bei ihren Terminen begleiten und unterstützen.

Die Wahl war der wichtigste, aber nicht der einzige Tagesordnungspunkt der Mitgliederversammlung. Für das laufende Jahr hat man sich außer der Organisation des Weinfestes noch viele andere Veranstaltungen auf die Fahnen geschrieben.Die Planungen für das Weinfest sind schon recht weit gediehen, alle Anträge sind gestellt, das Programm steht. Die Organisatoren freuen sich, dass die Beteiligung groß ist. So können sie bereits jetzt versprechen, dass der Weinfestumzug ähnlich groß sein wird wie in den Vorjahren. Somit wird auch das 29. Weinfest eine der größten Veranstaltungen im Ort bleiben. Drei Tage lang - vom 13. bis zum 15. September - wird es gefeiert. Es beginnt mit der Eröffnung der Weinstände auf dem Schickshof. Anschließend folgt die Verabschiedung von Christina, Weikönigin von 2017-2019 mit anschließender Party im Festzelt, musikalisch untermalt von Willi Bellinghausen.

Am Samstag öffnen die Weinstände um 11 Uhr. Nach einem Besuch i Wilhelmine-Lübke Haus wird die Weinkönigin samt Gefolge auch den örtliche Geschäften einen Besuch widmen. Auf dem Programm steht auch die traditionelle Rebentaufe und am Abend ein Besuch im Rathaus. Danach gibt es einen fröhlichen Abend im Festzelt. Dabei werden auch junge Menschen auf ihre Kosten kommen. Denn für fetzige Musik werden DJ Patrick und die Gruppe "Lupo" mit Kölsch-Rock sorgen. Höhepunkt wird der große Weinfestumzug durch Duisdorf sein. Die anschließende After-Zoch-Paryt verspricht allerbeste musikalische Unterhaltung mit dem Duo "Achim und Michael".

Ansonsten standen auf der Tagesordnung noch Nachwahlen zum Vorstand. Gewählt wurden Christina Klausen als Schatzmeisterin, ihre Stellvertreterin wird Kordula Rosenow sein. Zu Beisitzern gewählt wurden Waltraud Zimmer und Dieter Augustintschitsch, Kassenprüfer sind Holger Elsner und Uwe Deckert. CSH

Ort
Veröffentlicht
05. Juli 2019, 04:14
Autor
whatsapp shareWhatsApp