Sag uns, was los ist:

Polizeistreife zog betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr

(ots) - In der Nacht zum Dienstag stoppte eine

Streifenwagenbesatzung der Duisdorfer Polizeiwache auf der

Rochusstraße die Fahrt eines 31-jährigen Autofahrers. Er war den

Beamten gegen 03.55 Uhr wegen seiner unsicheren Fahrweise

aufgefallen. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer

unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Alko-Test ergab einen Wert von 2,8

Promille. Daraufhin musste er die Beamten zur Wache begleiten. Dort

wurde ihm von einem Arzt eine Blutprobe entnommen. Anschließend wurde

er wieder auf freien Fuß gesetzt. Zuvor hatte sich bei den

Ermittlungen herausgestellt, dass der 47-Jährige vor wenigen Tagen in

Köln seinen Führerschein abgeben musste - nach einer

Trunkenheitsfahrt. Jetzt erwartet ihn ein weiteres Strafverfahren

wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Außerdem ermittelt die

Staatsanwaltschaft wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen ihn.

Ort
Veröffentlicht
11. Mai 2010, 09:13
Autor