Sag uns, was los ist:

Judo macht Stark Neuer Judo-Anfängerkurs für Kinder mit ihren Eltern nach den Herbstferien, am Samstag, den 03. November startet der Godesberger Judo Club sein bewährtes Kursformat "Judo für Klein und Groß" mit einem neuen Trainerteam in der kernsanierten vereinseigenen Rolf-Winkler-Halle. Der breitensportorientierte Anfängerkurs startet um 10:30 Uhr und richtet sich explizit an Eltern, die mit ihren Kindern (4-7 Jahre) aktiv sein wollen und gemeinsam eine neue Sportart erlernen möchten. "Hier staunen die Eltern über die Beweglichkeit und Auffassungsgabe ihrer Kinder und die Kinder genießen es, ihren Papa oder ihre Mama mit einer Beintechnik gekonnt auf die Matte zu legen", erklärt Steffen Puklavec die Anziehungskraft des sportpädagogischen Konzeptes, bei dem es im Kern um die gemeinsame Lernerfahrung von Eltern mit ihren Kindern geht. Puklavec ist einer der drei neuen Trainer, der dem Kursklassiker beim Godesberger JC durch seine Erfahrung in der Judo-Gewaltprävention, Coaching und Judo im Elementarbereich neue inhaltliche Impulse gibt. Raúl Fornet und Carsten Rohr sind zunächst nur als Eltern mit ihren Kindern zum "Judo für Klein und Groß" gestoßen und haben die familiäre Atmosphäre im Verein schätzen gelernt. Jetzt freuen sie sich darauf das Trainertrio im Godesberger JC zu vervollständigen. 2013 wurde der Godesberger JC vom Deutschen Olympischen Sportbund für das Programm mit den "Sternen des Sports" in Bronze ausgezeichnet. 2018 erfolgt jetzt die inhaltliche und äußere Erneuerung, denn seit September trainieren die Godesberger Judoka in ihrer kernsanierten Sporthalle mit einem neuen sicherheitsoptimierten Prallschutz und modernen sanitären Einrichtungen. Der Kurs findet in der vereinseigenen Rolf-Winkler-Halle statt, Im Gries 48, 53179 Bonn. Weitere Informationen zum kompletten Kursangebot u.a. in den Außenstellen des Godesberger JC in Wachtberg können unter 0228/342955 oder per Email an oder im Web unter abgerufen werden
mehr