Sag uns, was los ist:

Lichterglanz im Pennenfeld

whatsapp shareWhatsApp

Lichterglanz im Pennenfeld

  1. Auflage des lebendigen Adventskalenders im Pennenfeld

In diesem Jahr feiern die Pennenfelder gleich doppelt Premiere: Beim 4. lebendigen Adventskalender, der vom Quartiersmanagement und dem Bürgerverein Buntes Pennenfeld organisiert wird, sind erstmals alle 23 Türchen belegt, und seit dem 1. Advent versammelt man sich um 17.30 Uhr bei Glühwein, Plätzchen und Gesang rund um den großen Tannenbaum, der seit langer Zeit wieder auf dem Vorplatz des Lebensmittelmarktes steht und dank des Sponsorings von SWB Energie und Wasser weihnachtlich leuchtet.

"Wir sind froh und auch ein wenig stolz, dass kein Türchen des lebendigen Adventskalenders leer geblieben ist und endlich wieder ein Weihnachtsbaum unser Zentrum schmückt", erklärt der Bürgervereinsvorsitzende Christoph Sondermann, der die mehr als vier Meter hohe Tanne Anfang kürzlich gemeinsam mit Vereinsmitglied Tilmann Trauschke, Frank Wilbertz vom Quartiersmanagement und Hausmeister Wilfried Wanasky von der Pennenfelder VEBOWAG-Siedlung in die vorhandene Bodenhülse gestellt hatte. "Alteingesessene Pennenfelder werden sich noch gut daran erinnern, dass an dieser Stelle früher immer ein großer Weihnachtsbaum stand", berichtet Nadine Kühle vom Quartiersmanagement. "Der wurde schon damals traditionell von den Kindern der umliegenden Schulen und Kindergärten geschmückt", fügt Kollegin Laura Krebs hinzu.

Diese Tradition wurde in den letzten Jahren an einem Weihnachtsbaum vor der Bäckerei fortgeführt und geht jetzt wieder auf den großen Hauptbaum im Zentrum über. Am 2. Dezember haben Schülerinnen und Schüler der Johannes-Rau-Schule und die Kinder der Kita Wolkenburg den Pennenfelder Weihnachtsbaum gemeinsam mit dem Quartiersmanagement bei Plätzchen und Kinderpunsch mit selbstgebastelten Anhängern geschmückt. Den Baumschmuck komplett machten in der darauffolgenden Woche die Grundschüler und -schülerinnen der Robert-Koch-Schule. Beim allabendlichen Stelldichein des 4. Pennenfelder Adventskalenders warten dann jeden Tag um jeweils 17.30 Uhr die unterschiedlichsten Angebote. Neben 15 Familien und Privatleuten laden auch die Gemeindebüchereien, das Jugendzentrum K7 und die Modevilla CaroLines alle Pennenfelder zum gemütlichen Beisammensein ein. Der lebendige Adventskalender mit genauen Angaben, wann sich wo ein Türchen öffnet, hängt in vielen Pennenfelder Geschäften aus und findet sich auch auf [http://www.buntes-pennenfeld.de](http://www.buntes-pennenfeld.de).

(CSG)

Ort
Veröffentlicht
06. Dezember 2019, 04:59
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!