Sag uns, was los ist:

Autobrände in Plittersdorf und im Pennenfeld

(ots) - In der Nacht zum Donnerstag, dem 17.05.2012, kam es in den Bonner Ortsteilen Plittersdorf und Pennenfeld zu Autobränden. Die Polizei geht von Brandstiftung und einer Verbindung mit den Autobränden aus, zu denen es in den vergangenen Wochen in Plittersdorf gekommen ist.

Innerhalb einer Stunde wurden in der Nacht zum Donnerstag, 17. Mai 2012, in den Bonner Ortsteilen Plittersdorf und Pennenfeld vier Autos in Brand gesetzt.

Gegen 01.10 Uhr wurde ein brennendes Fahrzeug auf der Mittelstraße gemeldet. Hier stand die Fahrzeugfront eines Ford Fiestas in Flammen. 50 Minuten später meldeten Anwohner zwei brennende Autos auf der Saint-Cloud-Straße und der Zeppelinstraße. Während der Audi und der Opel durch die Feuerwehr gelöscht wurden, wurde um 02.05 Uhr auf der Gotenstraße ein brennender Mazda gemeldet. Alle Brände wurden von der Feuerwehr gelöscht, die Wagen zu kriminaltechnischen Untersuchungen sichergestellt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 20.000 Euro. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung, der polizeilichen Ermittlungen und Befragungen von Anwohnern ergaben sich keine Hinweise auf den/die Brandstifter.

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer Hinweise zu verdächtigen Fahrzeugen oder Personen geben kann, die mit den Bränden in Verbindung stehen könnten, wird gebeten, sich mit den Ermittlern unter der Rufnummer 0228 / 150 in Verbindung zu setzen. Außerdem appellieren die Beamten: "Wenn Sie verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerken, rufen Sie bitte sofort den Polizeinotruf 110 an!"

Ort
Veröffentlicht
17. Mai 2012, 08:34
Autor