Sag uns, was los ist:

(ots) /- In den Abendstunden des 10.09.2018 überfielen bislang unbekannte Täter eine Supermarktfiliale auf der Otto-Hahn-Straße in Buschdorf: Gegen 21:30 Uhr betrat ein maskierter Täter das Ladenlokal. Nach den bisherigen Ermittlungen bedrohte er mit einer Schusswaffe eine Mitarbeiterin des Marktes und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die so bedrohte Frau händigte daraufhin Bargeld aus der Kasse aus - der bewaffnete Räuber flüchtete daraufhin mit einer Beute von mehreren hundert Euro aus dem Geschäft in Richtung Friedlandstraße. Nach dem aktuellen Sachstand stieg der Unbekannte hier in einen offensichtlich bereitstehenden Pkw, in dem zwei weitere Männer warteten. Die Täter flüchteten dann mit einer größeren, dunklen Limousine / mit dem möglichen Kennzeichenfragment SU - RR ?? über die Kölnstraße und den Engländer Weg, möglicherweise in Richtung der Mondorfer Fähre. Die von der alarmierten Polizei sofort eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Festnahme der Unbekannten. Zu dem in dem Supermarkt aktiven Täter liegen derzeit folgende Beschreibungsmerkmale vor: maskiert mit einer schwarzen Sturmhaube ca. 175 cm groß schlanke Statur sprach deutsch zur Tatzeit bekleidet mit einer blauem Oberteil mit silbernen Streifen Das zuständige KK 32 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen. Mögliche Zeugen, die Beobachtungen zum Tatgeschehen gemacht haben oder Hinweise auf den Aufenthaltsort oder die Identität der Räuber geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Kriminalwache in Verbindung zu setzen.
mehr 
KOMMENDE VERANSTALTUNGEN
In dieser Kategorie sind noch keine Veranstaltungen vorhanden. Lege jetzt eine VERANSTALTUNG an.