Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

„Schmerz geht- Stolz bleibt“- Bonn Marathon 2010

whatsapp shareWhatsApp

10 000 Menschen und nur ein Ziel: Ankommen. Der Traum vom Marathon wurde dieses Jahr für viele wahr. Vom Belderberg aus, ging es auf die Strecke durch das schöne Bonn. 42,195 Kilometer müssen die Läufer hinter sich bringen, um sich im Ziel dann wahrhaftig Marathoni  nennen zu können.

200 000 Menschen begleiten die Läufer am Straßenrand. Nicht nur Zurufe, Plakate oder Banner steigerten die Motivation und den Kampfgeist, sondern auch die zahlreichen Musiker und Bands sorgten für eine einzigartige Atmosphäre. Dieses Jahr waren die Teilnehmerzahlen hoch und die unterschiedlichsten Nationalitäten vertreten.

Passend zum 10. Jubiläum des Rheinenergiemarathons siegte zum ersten Mal ein Deutscher, in der Bundesstadt, über die Marathon-Distanz. David Karl lief als erster Läufer nach 2:28:42 St. Über die Ziellinie. Der junge Deutsche, der hauptberuflich Pilot ist, freute sich riesig über seinen Erfolg.

Auch unserort-User waren unter den Läufern und kamen mit einer Gesamtzeit von 4:15.23 St ins Ziel.

Ort
Veröffentlicht
25. Juni 2010, 08:34
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Nina Meeger
vor 9 Jahren

Wow, ich finde es super, wenn man so einen Marathon mitläuft. Der Artikel gefällt auch, vor allem die Überschrift passt prima!

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!