Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

"Riegel vor! - Sicher ist sicherer." - Bonner Polizei startet Aktionswoche zum Einbruchschutz

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /-

Nahezu jeder zweite Wohnungseinbruch scheitert an gut gesicherten Fenstern oder Türen sowie wachsamen Nachbarn. Daher setzt die Bonner Polizei auch 2018 mit einem umfangreichen Beratungsangebot zur wirksamen Sicherung von Wohnraum auf gezielte Präventionsarbeit. Im Rahmen der landesweiten Aktionswoche "Riegel vor! Sicher ist sicherer." vom 24. bis 31. Oktober 2018 sind die Präventionsspezialisten der Bonner Polizei in Bonn und der Region unterwegs und beraten interessierte Bürgerinnen und Bürger vor Ort.

Um die Menschen für das Thema Einbruchschutz zu sensibilisieren erhält die Bonner Polizei dabei sogar prominente Unterstützung. Bernhard Hoëcker, Comedian und bekennender Bonner, stand für die Polizei vor der Kamera. Es entstanden zwei kurze Videoclips, die ab Mittwoch auf bonn.polizei.nrw zu sehen sein werden und vor allem auf zwei Aspekte hinweisen:

Lassen Sie sich kostenlos beraten, wie Sie Ihr Zuhause sichern können - und rufen Sie bei verdächtigen Wahrnehmungen sofort die 110 an.

Beraten werden die Bürger ab Mittwoch (24. Oktober) täglich. Zum Start der Aktionswoche informieren die Einbruchschutzberater an diesem Tag von 10:00-13:00 Uhr im Rheinbacher Rathaus.

"Rundum sicher" lautet das Motto eines Themenabends, zu dem Polizei und die Bonner Postbank anschließend von 18:00-22:00 Uhr in die Bankfiliale Bonngasse einladen. Neben einem Fachvortrag zum Einbruchschutz erwarten die Gäste außerdem Vorträge zu den Themen sicheres Online-Banking sowie Sicherheit im Alter inklusive Tipps zur Vorsorge. Im Anschluss können sich die Teilnehmer bei einem kleinen Imbiss mit den Vortragenden und den Produktspezialisten der Postbank weiter austauschen. Anmeldungen werden per E-Mail an Bonngasse@postbank.de entgegengenommen.

Am Donnerstag (25. Oktober) werden interessierte Bürger von 10:00-12:00 Uhr im Bad Honnefer Rathaus und von 13:00-15:00 Uhr im REWE-Center Am Weidenbach in Pützchen beraten. Freitags (26. Oktober) werden von 09:30-13:30 Uhr offene Beratungen im Polizeipräsidium in Bonn-Ramersdorf angeboten.

Die wirksame Sicherung von Fenster und Türen, aber auch der Einsatz von Alarmanlagen und Videotechnik sowie von Smart-Home-Systemen stehen im Mittelpunkt des Aktionstages "Einbruchschutz", den die Bonner Polizei erstmals in Zusammenarbeit mit der Postbank und dem Einzelhandelsverband Bonn-Rhein-Sieg-Euskirchen e.V. organisiert hat. Dazu präsentieren am Samstag, 27.10.2018 (10:00 Uhr - 17:00 Uhr) Fachfirmen aus der Region und Hersteller einbruchhemmender Technik zertifizierte Sicherheitstechnik in der Postbankfiliale Bonngasse in der City. Gleichzeitig stellen sich unsere Präventionsspezialisten des Kommissariats Kriminalprävention/Opferschutz Ihren Fragen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Info-Stände in der Region runden das Präventionsangebot ab:

Montag, 29. Oktober: 10:00-13:00Uhr im Rathaus Bornheim sowie von 12:00-18:00 Uhr im Polizeipräsidium.

Dienstag, 30. Oktober: 10:00-12:00 Uhr im Rathaus Alfter sowie von 13:30-15:00 Uhr im Bürgerbüro Swisttal-Heimerzheim.

Mittwoch, 31. Oktober: 10:00-12:00 Uhr im Einkaufszentrum Wachtberg-Berkum sowie von 13:30-15:00 Uhr im Rathaus Meckenheim.

"Wir machen es den Menschen einfach und bieten in dieser Woche viele Beratungen vor Ort an. Ein besonderer Dank gilt daher der Postbank, dem Einzelhandelsverband, den Städten und Kommunen sowie den Einkaufszentren, die uns in ihren Räumen die Möglichkeit bieten, die Bürger in diesem Umfang zu informieren", so Norbert Wagner, Leiter der Direktion Kriminalität der Bonner Polizei.

Alle Termine sowie weitere Informationen erhalten Sie auch auf bonn.polizei.nrw.

Ort
Veröffentlicht
19. Oktober 2018, 10:00
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!